Starker Sané wirbelt bei Test gegen Bayern-Nachwuchs

Die Profis des FC Bayern gewinnen ein Testspiel gegen die eigene Nachwuchsabteilung. Neuzugang Leroy Sané dreht auf und legt ein Treffer auf.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Bayern-Neuzugang Leroy Sané überzeugt bei einem Trainingsspiel.
imago images/Sven Simon Bayern-Neuzugang Leroy Sané überzeugt bei einem Trainingsspiel.

München - Mit Leroy Sané und den drei weiterem Neuzugängen haben die Profis des FC Bayern München, die im Testspiel am Vorabend gegen Olympique Marseille wenig oder gar nicht zum Einsatz gekommen waren, ein Trainingsmatch gegen eine Auswahl von U19- und Amateurspielern des deutschen Rekordmeisters mit 3:0 gewonnen.

Gespielt wurde am Samstag dreimal 20 Minuten, die Entscheidung fiel im letzten Drittel. Joshua Zirkzee erzielte zwei Treffer, ein weiteres Tor gelang Malik Tillmann. Zu den auffälligsten Akteuren habe Sané gehört, schrieben die Bayern nach der Partie auf ihrer Homepage.

Neuzugänge in Champions League nicht spielberechtigt

Der 24 Jahre alte Fußball-Nationalspieler, der von Manchester City zu den Bayern gewechselt ist, habe zahlreiche Tempoläufe gezeigt, das 3:0 durch Zirkzee mit einem starken Solo vorbereitet und einmal den Pfosten getroffen. Neben Sané kamen auch Torwart Alexander Nübel sowie die weiteren Neuzugänge Tanguy Nianzou und Adrian Fein zum Einsatz.

In der Champions League, in der die Münchner am kommenden Samstag das Rückspiel daheim gegen den FC Chelsea um den Einzug in das Finalturnier in Lissabon bestreiten, ist das Quartett nicht spielberechtigt.

Lesen Sie auch: Niklas Süle feiert Comeback für den FC Bayern

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren