Salihamidzic über Alphonso Davies: Keinen Hype machen

Seit Anfang Januar ist Alphonso Davies offiziell Spieler des FC Bayern. Uli Hoeneß hat große Erwartungen hat das Top-Talent, Sportdirektor Hasan Salihamidzic will den Hype um seinen Neuzugang derweil bremsen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Hasan Salihamidzic will die Erwartungen an Neuzugang Alphonso Davies klein halten.
AZ-Montage, imago/Jan Huebner/Sven Simon Hasan Salihamidzic will die Erwartungen an Neuzugang Alphonso Davies klein halten.

München - Viel wurde zuletzt geschrieben über mögliche Neuzugänge beim FC Bayern. Wird der erste Teil des Umbruchs etwa schon im Winter vollzogen, mit dem 80-Millionen-Transfer von Lucas Hernández sogar ein neuer Rekordtransfer getätigt? Im Trubel der Spekulationen anlässlich der Wintertransferperiode, die am Dienstag begonnen hat, ging beinahe unter, dass der FC Bayern bereits einen Neuzugang in seinen Reihen hat: Alphonso Davies.

Schon im September wurde der Wechsel des mittlerweile 18-Jährigen beschlossen. Zehn Millionen Euro überweisen die Bayern an die Vancouver Whitecaps, im Erfolgsfalle könnte die Ablöse noch auf fast 19 Millionen Euro ansteigen. Schon seit November trainiert Davies bei den Bayern mit, seit Januar gehört er nun offiziell zu den Profis. (Lesen Sie auch: Robert Lewandowski fordert neue Stars)

Anzeige für den Anbieter twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Präsident Uli Hoeneß freut sich auf seinen Neuzugang, der kürzlich als jüngster Spieler aller Zeiten zu Kanadas Fußballer des Jahres gekürt wurde. "Ich habe ihn noch nie spielen sehen. Aber er wird eine Bombe, habe ich gehört. Da vertraue ich meinem Sportdirektor", sagte Hoeneß Anfang Dezember. Davies ist der erste Transfer, für den Hasan Salihamidzic hauptverantwortlich ist. Im Sommer hielten sich die Bayern auf dem Transfermarkt zurück und verpflichteten einzig den ablösefreien Leon Goretzka.

Salihamidzic: "Wir werden auf Alphonso aufpassen"

Der Sportdirektor hält viel von seiner Neuverpflichtung. "Grundsätzlich ist er ein Riesentalent. Alphonso ist ein Super-Junge, ein Super-Charakter. Er ist hungrig und will zeigen, was er kann", sagte Salihamidzic gegenüber "SportBild", bremst aber gleichzeitig die Erwartungen: "Wir werden auf Alphonso aufpassen, keinen Hype um ihn machen. Es ist ganz wichtig, dass er in Ruhe aufgebaut wird und sich an die Bundesliga gewöhnen kann. Wenn wir ihm genug Zeit geben, hat er ein Riesenpotenzial, um hier große Leistungen zu bringen."

Urlaubs-Feeling pur: So feiern die Stars des FC Bayern Silvester

Davies ist ein absoluter Senkrechtstarter: Bereits mit 15 Jahren unterschrieb er seinen ersten Profivertrag bei den Vancouver Whitecaps. Im April 2016 absolvierte er als erster Spieler des neuen Jahrtausends ein Spiel in der nordamerikanischen Fußballliga MLS. Im Sommer 2017 nahm er schließlich am Gold-Cup, dem nordamerikanischen Pendant zur Europameisterschaft, teil und erzielte drei Treffer in vier Spielen - mit gerade einmal 16 Jahren. Das ausführliche AZ-Portrait zu Alphonso Davies finden Sie hier.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren