Philippe Coutinho: So viel Geld kostet der Edel-Reservist den FC Bayern

Philippe Coutinho wechselte mit großen Vorschusslorbeeren zum FC Bayern München. Bisher konnte die Leihgabe vom FC Barcelona die Erwartungen nicht erfüllen. Zuletzt war der 27-Jährige sogar nur Reservist - und kostet die Bayern pro Spiel viel Geld.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Philippe Coutinho vom FC Bayern
imago/Focus Images Philippe Coutinho vom FC Bayern

München - Als Philippe Coutinho im August beim FC Bayern vorgestellt wurde, war die Euphorie groß. Endlich war den Bayern-Bossen die Verpflichtung eines echten Weltstars geglückt - und das zum vermeintlichen Schnäppchenpreis. 8,5 Millionen Euro zahlten die Münchner, um den Brasilianer für eine Saison vom FC Barcelona auszuleihen. Zur Vereinsführung der Katalanen unterhalten die Bayern gute Beziehungen. Vorstands-Boss Karl-Heinz Rummenigge bedankte sich sogar ausdrücklich bei den Barca-Bossen.

Rund drei Monate später sieht die Lage etwas anders aus. Coutinho kommt in München nicht so richtig in Fahrt. Unter Interimstrainer Hansi Flick saß der 27-Jährige zuletzt zweimal nur auf der Bank. Flick setzt lieber auf Thomas Müller als Zehner. Mit Müller demontierten die Münchner Borussia Dortmund mit 4:0 - Coutinho durfte nur die letzten 20 Minuten mitmachen. Laut den Zahlen der "Bild" hat Coutinho die Bayern in den ersten 15 Spielen dieser Saison schon 9,855 Millionen Euro gekostet.

Coutinho kostet den FC Bayern 657.000 Euro pro Spiel - mindestens

Der Grund: Zu den 8,5 Millionen Euro Leihgebühr kommt noch das Nettogehalt des einstigen Liverpool-Stars von 13 Millionen Euro. Das ergibt Bruttoausgaben von rund 25 Millionen Euro. Insgesamt kostet die Coutinho-Leihe die Bayern also 33,5 Millionen Euro. Pro Spiel (33-mal Bundesliga, 13-mal Champions League, fünfmal DFB-Pokal) ergibt sich eine Summe von rund 657.000 Euro - vorausgesetzt der Rekordmeister kommt in beiden Pokalwettbewerben ins Finale.

Sportlich konnte der Copa-America-Sieger diese Ausgaben bisher nicht rechtfertigen: Lediglich zwei Treffer und vier Vorlagen in 15 Einsätzen stehen für Coutinho zu Buche. Noch bleibt ihm jede Menge Zeit, um seine Form zu finden. Die Münchner hoffen, dass der Brasilianer vor allem in den großen Spielen in der Champions League den Unterschied macht. Sollte ihm das gelingen, wird Bayern vermutlich nochmal deutlich mehr Geld in die Hand nehmen. Der Rekordmeister besitzt eine Kaufoption, die eine Ablösesumme von 120 Millionen Euro vorsieht.  

Lesen Sie auch: Servus, Uli! Bayern-Stars verabschieden sich in der AZ

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare