Nächster Corona-Fall? Reserve des FC Bayern betroffen

Der FC Bayern hat offenbar einen neuen Corona-Fall zu beklagen. Ein Spieler der zweiten Mannschaft soll positiv auf das Virus getestet worden sein.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
8  Kommentare Artikel empfehlen
Trainer der zweiten Mannschaft: Holger Seitz.
Trainer der zweiten Mannschaft: Holger Seitz. © IMAGO / Jan Huebner

München - Neuer Corona-Fall beim FC Bayern! Nach Informationen der "Sportschau" soll es sich dieses Mal um einen Spieler der zweiten Mannschaft des Rekordmeisters handeln. 

"Eine Sprecherin des Münchner Gesundheitsreferates bestätigte gegenüber sportschau.de den positiven Fall und erklärte, dass wie üblich umfassend ermittelt werde, im privaten und beruflichen Umfeld des Spielers", heißt es in dem Bericht.

Um welchen es sich dabei handelt, sei aber unklar. Der positive Test soll bereits im Vorfeld der Drittliga-Partie gegen Wehen-Wiesbaden (07.März) aufgetreten sein, das Spiel konnte aber unter Auflagen stattfinden.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Hatte der Spieler Kontakt zum Profi-Team des FC Bayern?

Ebenfalls ungewiss sei, ob der betroffene Spieler Kontakt zum Profi-Kader der Münchner gehabt habe.

Zuletzt traten beim FC Bayern vermehrt positive Tests auf das Coronavirus auf. Nach den Corona-Fällen von Thomas Müller und Benjamin Pavard wurde das Hygienekonzept des Rekordmeisters nochmals verschärft. Ein Anpassung der Maßnahmen bei der zweiten Mannschaft sehe das Gesundheitsreferat laut dem Bericht aber vorerst nicht vor.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 8  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
8 Kommentare
Artikel kommentieren