Nach Verletzung: Bayern-Star Leroy Sané wieder im Lauftraining

Leroy Sané ist nach seiner Knieverletzung zurück auf dem Rasen. Zusammen mit Tanguy Nianzou absolvierte der deutsche Nationalspieler ein paar Laufrunden auf dem Trainingsgelände des FC Bayern.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
4  Kommentare Empfehlungen
Leroy Sané hat das Lauftraining beim FC Bayern wieder aufgenommen. (Archivbild)
Leroy Sané hat das Lauftraining beim FC Bayern wieder aufgenommen. (Archivbild) © Uwe Anspach/dpa/Archivbild

München - Nationalspieler Leroy Sané hat nach seiner Verletzungspause wieder mit dem Lauftraining begonnen. Der 24 Jahre alte Flügelspieler des FC Bayern war am Freitag in München ebenso auf dem Trainingsplatz wie Abwehrtalent Tanguy Nianzou.

Sané war wegen einer Kapselverletzung im Knie ausgefallen, sein 18 Jahre alter Teamkollege wegen einer Oberschenkelverletzung. Nianzou war bereits am Donnerstag erstmals wieder gejoggt.

Das Supercup-Duell gegen Borussia Dortmund (3:2) sowie das Liga-Spiel gegen Hertha BSC (4:3) hatte der deutsche Nationalspieler verpasst. Der ehemalige ManCity-Profi trat auch die Reise zur Nationalmannschaft nicht an. Nianzou ist seit einem Monat verletzt.

Lesen Sie auch

Kraft-und Ausdauer-Parcours für Bayerns Neuzugänge

Für andere Neuzugänge stand am Freitag laut Klub-Angaben "ein hartes Programm" auf dem Plan. Marc Roca (23/Espanyol Barcelona), Eric Maxim Choupo-Moting (31/vereinslos), Bouna Sarr (28/Olympique Marseille) sowie Amateure-Neuzugang Tiago Dantas (Benfica Lissabon) waren in einem Kraft- und Ausdauer-Parcours gefordert.

Der von Juventus Turin nach drei Jahren zurückgekehrte Douglas Costa absolvierte nach seiner Ankunft am Vortag die obligatorische Leistungsdiagnostik. Das nächste Spiel der Münchner steigt am 15. Oktober gegen den Fünftligisten 1. FC Düren im DFB-Pokal.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 4  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
4 Kommentare
Artikel kommentieren