Nach BVB-Pleite: Bayern-Boss Uli Hoeneß kündigt Radikal-Umbruch an

Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat am Sonntag eine Transferoffensive im kommenden Jahr angekündigt. Diesen Winter soll es neben Youngster Alphonso Davies allerdings keine Neuzugänge mehr geben.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Niedergeschlagen: die Bayern-Bosse um Uli Hoeneß.
firo/Augenklick Niedergeschlagen: die Bayern-Bosse um Uli Hoeneß.

Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat am Sonntag eine Transferoffensive für das kommende Jahr angekündigt - aber erst für den Sommer.

München - Uli Hoeneß hat Neuverpflichtungen in der Winterpause beim FC Bayern ausgeschlossen. "Nein, wir werden sicherlich keine Aktivitäten am Transfermarkt machen", sagte der Präsident des Fußball-Rekordmeisters am Sonntag im TV-Sender Sky.

Der 66-Jährige war gefragt worden, ob die Münchner angesichts der Personalsituation und nach dem Bundesliga-Spitzenspiel in Dortmund (2:3) sieben Punkten Rückstand auf den BVB vor der Rückrunde nochmal nachlegen müssen. Bereits im Sommer war der Transfer des inzwischen 18 Jahre alten kanadischen Talents Alphonso Davies für den Januar fixiert worden.

Noten: Eine Eins und eine Fünf für geschlagene Bayern

Hoeneß: 2019 wird Umbruch erfolgen

Hoeneß erinnerte daran, dass die Verletzten Kingsley Coman und Thiago bald zurückkämen: "Wir bekommen Coman zurück noch vor Weihnachten und auch Thiago kann in zwei, drei Wochen wieder spielen." Bei Weltmeister Corentin Tolisso sprach er von einem Comeback im Februar. Thiago und Tolisso fehlen im Mittelfeld, Coman auf dem Flügel und auch in der Außenverteidigung hat Bayern nur wenige Alternativen.

Die Bayern hatten sich schon vor dieser Saison auf dem Transfermarkt auffallend zurückgehalten und nur Nationalspieler Leon Goretzka neu verpflichtet. Dafür kündigte Hoeneß für den Sommer 2019 einen wohl radikalen Umbau des Kaders an: "Wir werden nächstes Jahr, wenn der zweite Schritt des Umbruchs kommt, sicherlich das Mannschaftsgesicht ziemlich verändern."

<strong>Lesen Sie auch: Wahnsinn in Dortmund - Bierdusche für Bayern-Bosse!</strong>

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren