Hans Flick: Comeback von Niklas Süle für August geplant

Der FC Bayern kann in der Champions League womöglich wieder auf Niklas Süle zurückgreifen. Trainer Hansi Flick hat den Comeback-Zeitpunkt für den Nationalspieler genannt.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Niklas Süle fällt seit Oktober 2019 mit einem Kreuzbandriss aus.
firo/Augenklick Niklas Süle fällt seit Oktober 2019 mit einem Kreuzbandriss aus.

München - Bayern-Trainer Hansi Flick hat über einen möglichen Comeback-Zeitpunkt für den lange verletzten Nationalspieler Niklas Süle nach dessen Kreuzbandriss gesprochen.

"Ich würde mal das Ziel August nennen", sagte Flick am Montag in München. Die zuletzt beim deutschen Rekordmeister fehlenden Süle (24) und Philippe Coutinho (28) unterzogen sich am Montag dem zweiten Corona-Test.

Rückkehr ins Mannschaftstraining am Donnerstag

Dieser ist Grundlage für eine Rückkehr ins Mannschaftstraining, das für den Donnerstag anvisiert ist. Süle hatte im Oktober den zweiten Kreuzbandriss in seiner Karriere erlitten. Leihspieler Coutinho musste nach einer Operation am Sprunggelenk weitaus kürzer pausieren.

"Wir freuen uns alle, wenn wir Niki und Philippe wieder im Mannschaftstraining haben", sagte Flick. "Aber ich glaube, am meisten freut sich Niklas."

Lesen Sie hier: "Sehe schon sein Potenzial" - Hansi Flick verteidigt Lucas Hernández

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren