FC Bayern: Salihamidzic über Sané - "Er wird nie ein Kimmich sein"

Leroy Sanés Formkurve zeigt nach oben, am Sonntag hat sich Sportvorstand Hasan Salihamidzic zum wieder erstarkten Flügelspieler geäußert – und erklärt, warum er nie wie Joshua Kimmich sein wird.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Leroy Sané (l.) und Hasan Salihamidzic beim gemeinsamen Jubeln.
Leroy Sané (l.) und Hasan Salihamidzic beim gemeinsamen Jubeln. © imago/Sven Simon

München - Ein Tor gegen Liechtenstein sowie ein Treffer und eine Vorlage gegen Island: Bei den WM-Qualifikationsspielen der deutschen Nationalmannschaft konnte Bayern-Star Leroy Sané einiges an Selbstvertrauen tanken.

Vor der Länderspielpause von den eigenen Fans ausgepfiffen, spielte Sané unter Neu-Bundestrainer Hansi Flick frei auf – und überzeugte dabei über weite Strecken. Wie gut ihm sein Ausflug zur DFB-Elf getan hat, machte er auch beim Bundesliga-Spitzenspiel gegen RB Leipzig (4:1) deutlich. Sané durfte von Beginn an ran und schoss die Bayern in der 54. Minute zur zwischenzeitlichen 3:0-Führung.

Lesen Sie auch

"Wir wollen, dass er Führungsspieler beim FC Bayern wird"

Sanés Formkurve zeigt also wieder nach oben – am Sonntag hat sich Sportvorstand Hasan Salihamidzic zu seinem Königstransfer aus der 2020/21 geäußert. "Leroy reflektiert sehr viel. Er ist auch nicht zufrieden, wie viele Spiele verlaufen sind", sagte Salihamidzic bei "Sky90".

Sané sei auf "einem guten Weg", dennoch verlangen die Bosse noch weitaus mehr von ihm. "Er hat seine Klasse aufblitzen lassen, aber er und natürlich auch wir wollen, dass er Führungsspieler beim FC Bayern wird", stellte Salihamidzic klar.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Sané solle Spiele entscheiden und auch die dafür nötige Körpersprache auf dem Platz zeigen. "Er muss jetzt nicht zehnmal grätschen. Aber wir wollen, dass er die Körpersprache hat, die wir von ihm verlangen. Er wird nie ein Kimmich sein. Er ist anders, allein von seinem Auftreten. Aber er muss schon dahin kommen, dass er unsere Mannschaft mitführt", so der Sportvorstand, der in Sachen Einstellung und Körpersprache einen direkten Bezug zu Mentalitätsmonster Joshua Kimmich herstellte.

Salihamidzic ist davon überzeugt, dass Bayerns Trainer Julian Nagelsmann Sané "stärker und stärker machen" wird. "Er wird gefährlich werden und Tore machen. Ich glaube an ihn."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren