Die Nagelsmann-Bayern: Gute-Laune-Training und ein Trikot für Olympia-Held Zverev

"Es ist eine wahnsinnige Ehre, hier zu sein", sagte der 24-Jährige, der in Tokio Gold gewonnen hatte. Da passte es, dass Tennis-Fan Neuer Zverev das schwarz-goldene Auswärtsleiberl überreichte. Seine Goldmedaille trug Zverev um den Hals.
| Maximilian Koch
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Tennis-Olympiasieger Alexander Zverev kam mit Goldmedaille.
Tennis-Olympiasieger Alexander Zverev kam mit Goldmedaille. © sampics/Augenklick

München - Zunächst erhielt Tennis-Star Alexander Zverev ein Trikot von Bayern-Torhüter Manuel Neuer, dann zeigte er bei einem Show-Spiel mit den Münchner Kick-Legenden um Franck Ribéry und Giovane Elber sein Talent als Fußballer: Der deutsche Olympia-Held stand bei der offiziellen Teampräsentation des FC Bayern am Mittwochnachmittag in der Allianz Arena im Mittelpunkt.

Zverev ist Bayern-Fan

"Es ist eine wahnsinnige Ehre, hier zu sein", sagte der 24-Jährige, der in Tokio Gold gewonnen hatte. Da passte es, dass Tennis-Fan Neuer Zverev das schwarz-goldene Auswärtsleiberl überreichte. Seine Goldmedaille trug Zverev um den Hals.

"Es waren ein paar unvergessliche Tage für mich. Die Goldmedaille bedeutet mir die Welt", sagte er. Den Bayern-Profis wünschte Zverev für die kommende Saison "alles Gute". Er schaue sich eigentlich alle Spiele an, sagte der Bayern-Fan.

Einmal lächeln, bitte! Die Bayern-Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann (l.) bei der Team-Präsentation am Mittwoch.
Einmal lächeln, bitte! Die Bayern-Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann (l.) bei der Team-Präsentation am Mittwoch. © sampics/Augenklick

Training vor 5.300 Fans

Trainiert wurde dann auch noch ein bisschen. Der neue Coach Julian Nagelsmann ließ sein Team bei der öffentlichen Einheit intensiv Kombinationsspiel auf engem Raum üben, anschließend ging es um Torabschlüsse und Pressingverhalten. Nicht nur bei den 5.300 Fans war die Stimmung bestens, die Stars hatten ebenfalls gute Laune.

Lesen Sie auch

Nicht mitwirken konnten die verletzten und angeschlagenen Profis Kingsley Coman, Alphonso Davies, Marc Roca, Lucas Hernández sowie Omar Richards. Bei den EM-Fahrern um Thomas Müller und Robert Lewandowski lag der Fokus am Ende des Trainings auf dem physischen Bereich, Steigerungsläufe standen an.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Erholte Nationalspieler und ein optimistischer Trainer

"Wir hatten länger als erhofft Urlaub, weil wir früh rausgegangen sind aus der EM", sagte Joshua Kimmich: "Es war lang genug, wir sind erholt und bereit für die Saison. Wir haben ein paar neue Gesichter und insgesamt eine ganz gute Bande beieinander."

Coach Nagelsmann zog ein positives Fazit der bisherigen Vorbereitung. "Mit Ausnahme der Testspiele bin ich echt zufrieden, die Jungs trainieren sehr gut", erklärte er: "Ich bin sehr gut aufgenommen worden und froh, hier zu sein. Für jeden Trainer ist es ein Traum, eine Mannschaft mit Top-Qualität zu trainieren." Die Titeljagd kann beginnen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren