Update

David Alaba vor Abschied: Bayern-Star vergießt bittere Tränen

Am Samstag verabschiedet sich nicht nur Triple-Coach Hansi Flick vom FC Bayern, sondern mit Jérôme Boateng, Javi Martínez und David Alaba auch drei der erfolgreichsten Spieler der Vereinsgeschichte. Ihnen zu Ehren hat der Klub jeweils eine eigene Doku produziert.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
5  Kommentare Artikel empfehlen
Sowohl David Alaba (l.) als auch Bayern-Trainer Hansi Flick werden den FC Bayern zum Saisonende verlassen.
Sowohl David Alaba (l.) als auch Bayern-Trainer Hansi Flick werden den FC Bayern zum Saisonende verlassen. © imago images / Hübner

München - Der FC Bayern steht im Sommer vor einem großen Umbruch: Neben Hansi Flick steht auch der legendäre Co-Trainer Hermann Gerland vor dem Abschied, dazu verlassen drei der höchstdekorierten Spieler der Vereinsgeschichte den Klub: Jérôme Boateng, Javi Martínez und David Alaba.

Lesen Sie auch

Das Defensiv-Trio gewann mit dem deutschen Rekordmeister zwei Mal das Triple sowie zahlreiche Deutsche Meisterschaften und DFB-Pokale. Ihre zum Saisonende auslaufenden Verträge wurden nicht verlängert. Wohin es die drei zieht, ist noch offen.

Javi Martínez (l.) und Jérôme Boateng verlassen den FC Bayern im Sommer.
Javi Martínez (l.) und Jérôme Boateng verlassen den FC Bayern im Sommer. © IMAGO / MIS

Alaba-Abschied: Abwehrspieler vergießt Tränen

Der FC Bayern hat sich zum Abschied etwas besonderes ausgedacht und zu Ehren der Spieler jeweils eine eigene Doku produziert. Das rund 30-minütige Video zu Javi Martínez ging bereits am Dienstagabend online, die Doku zu Jérôme Boateng feierte am Mittwoch um 18.30 Uhr Premiere. Ein Filmchen zu David Alaba erscheint am Freitag um 18.27 Uhr. Passend zur Rückennummer des Abwehrspielers.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Dass es am Samstag, beim letzten Spiel des Trios, besonders emotional werden dürfte, zeigt bereits ein kurzer Filmausschnitt der Alaba-Doku, in dem der 28-Jährige bittere Tränen weint.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Fans können sich die Filme kostenlos auf der Website des FC Bayern, YouTube und Facebook ansehen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 5  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
5 Kommentare
Artikel kommentieren