Coutinho und Süle: Zwei Stars müssen beim FC Bayern pausieren

Niklas Süle und Philippe Coutinho sind angeschlagen. Die beiden Stars des FC Bayern können derzeit nicht trainieren. Fortschritte gibt es bei Ivan Perisic.
| Maximilian Koch
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Philippe Coutinho (links) und Niklas Süle (rechts) müssen derzeit mit dem Training beim FC Bayern pausieren. (Archivbild)
imago images/ Sven Simon Philippe Coutinho (links) und Niklas Süle (rechts) müssen derzeit mit dem Training beim FC Bayern pausieren. (Archivbild)

München - Auch am Mittwoch fehlte Philippe Coutinho beim Training an der Säbener Straße. Der 27-jährige Brasilianer, der den FC Bayern nach dieser Saison ziemlich sicher wieder verlassen wird, leidet an Knöchelproblemen.

Laut "Bild" hat er schon seit zwei Wochen nicht mehr mit den Kollegen geübt, Coutinho wurde sogar mit Krücken in der Hand fotografiert. Seine Rückkehr auf den Rasen? Ungewiss.

Niklas Süle: Mindestens eine Woche Pause

Womöglich spielt Coutinho gar nicht mehr für Bayern. Ende Juni endet die Leihe, dann müsste der Offensivstar fest verpflichtet werden. Doch danach sieht es nicht aus. Also dürfte er zum FC Barcelona zurückkehren. Die Katalanen ihrerseits wollen Coutinho verkaufen, mehrere Klubs aus der englischen Premier League sollen interessiert sein.

Ebenfalls aussetzen mit dem Training muss aktuell Niklas Süle (24). Der Innenverteidiger wird von einem Knie-Ödem gestoppt, er soll nun mindestens eine Woche kürzertreten, wie die AZ erfuhr. Süle hatte nach seinem Kreuzbandriss im Oktober 2019 zuletzt deutliche Fortschritte gemacht, sein Aufbautraining verlief nahezu reibungslos, er konnte sogar wieder mit dem Ball am Fuß trainieren. Nun der kleine Rückschlag für Süle.

FC Bayern: Die Vertragslaufzeiten der Spieler

Ivan Perisic nähert sich Teamtraining an

Positiver läuft es derzeit für Ivan Perisic (31). Nach seiner Knöchel-OP im Februar nähert sich der Kroate dem Teamtraining an, derzeit absolviert er noch ein individuelles Programm. Im Gegensatz zu Coutinho hat Perisic gute Chancen, über diese Saison hinaus bei Bayern zu spielen. Inter Mailand scheint bereit zu sein, ihn abzugeben. Und Bayern-Trainer Hansi Flick schätzt Perisics Qualitäten.

Den Klub verlassen könnte wiederum Corentin Tolisso (25). Der französische Weltmeister fällt wegen einer Bänder-Verletzung im linken Außenknöchel wohl bis zu zwei Monate aus. Tolisso war im Training umgeknickt und musste operiert werden.

Lesen Sie hier: Corona-Spielplan in der Bundesliga - So soll er beim FC Bayern aussehen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren