Bericht: Hansi Flick soll Anfragen aus England haben

Bayern-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge deutet einen Verbleib von Trainer Hansi Flick beim FC Bayern an. Dennoch zögern die Verantwortlichen noch. Wird ihnen das Warten bald zum Verhängnis?
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Erfolgreich in München: Bayern-Trainer Hansi Flick.
imago/Nordphoto Erfolgreich in München: Bayern-Trainer Hansi Flick.

München - Hansi Flick hat den FC Bayern nach seiner Übernahme zurück in die Spur gebracht. In allen drei Wettbewerben stehen die Münchner gut da, auch der Spielstil überzeugt beinahe durchgehend. Zudem kommt die gute Stimmung innerhalb der Mannschaft. Unzufriedene Stars oder öffentliche Kritik? Fehlanzeige!

Da ist es nur verständlich, dass die Bayern-Führung über eine Verlängerung mit Flick nachdenkt. Zuletzt, nach dem souveränen 3:0-Erfolg beim FC Chelsea, deutete Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge bereits einen Verbleib von Flick über den Sommer hinaus an. Als nachträgliches Geburtstagsgeschenk gab es einen Stift für den Bayern-Coach. Hinzu kam der vielsagende Satz, dass man "mit Stiften beim FC Bayern ja manchmal auch Papiere unterschreibt". Gemeint war natürlich das neue Arbeitspapier für den Trainer.

Jubiläumstrikot des FC Bayern: Rot-weißer Klassiker im Retro-Look

FC Bayern zögert bei Flick-Verlängerung

Doch noch scheint es keine konkreten Gespräche zwischen Flick und den Verantwortlichen zu geben. Die Bosse zögern. Dieses Vorgehen könnte für den Rekordmeister möglicherweise bald zum Problem werden, denn wie der "kicker" am Donnerstag berichtet, soll Flick bereits konkrete Anfragen von Vereinen aus der englischen Premier League haben. Ergreift der Bayern-Trainer aufgrund der Ungewissheit etwa die Flucht?

Für den 55-Jährigen gibt es noch viele offene Fragen: Neben den offensichtlichen (Laufzeit und des Gehalts) geht es auch um tiefergehende wie das künftige Trainerteam und natürlich den Spielerkader. Bisher hat sich Flick hier noch mit Wünschen zurückgehalten.

Zwar soll in der Aufsichtsratssitzung am vergangenen Montag eine Verlängerung mit Flick angeraten worden sein. Allzu viel Zeit sollten sich die Bosse mit dem Klären der Fragen allerdings nicht lassen. Ansonsten könnte Flick möglicherweise dem Lockruf der Insel folgen – und mit Rummenigges Geschenk ein Papier in der Premier League unterschreiben.

Lesen Sie auch: Der FC Bayern ist endlich zurück in der Normalität

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren