Bayern-Boss Oliver Kahn rückt in Vorstand der mächtigen ECA

Vorstandsboss Oliver Kahn vom FC Bayern rückt in den Vorstand der mächtigen Europäischen Klub-Vereinigung ECA auf. Den Posten hatte über Jahre hinweg Karl-Heinz Rummenigge bekleidet.
| dpa/AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Oliver Kahn, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern, lächelt.
Oliver Kahn, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern, lächelt. © Emrah Gurel/AP/dpa

Genf - Bayern Münchens Vorstandschef Oliver Kahn wird künftig dem Vorstand der Europäischen Club-Vereinigung ECA angehören. Wie die ECA nach ihrer Generalversammlung in Genf am Dienstag mitteilte, wird der ehemalige Fußball-Nationaltorwart Nachfolger von Michael Gerlinger, Direktor Recht beim deutschen Rekordmeister. Nach einer Übergangsphase wird der 52-jährige Kahn seinen Sitz im Vorstand bei der Sitzung im kommenden November offiziell einnehmen.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

An der Spitze der einflussreichen ECA stand jahrelang der einstige Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, der als ECA-Ehrenvorsitzender im Frühjahr ins UEFA-Exekutivkomitee zurückgekehrt war.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren