Bayern-Boss Oliver Kahn rückt in Vorstand der mächtigen ECA

Vorstandsboss Oliver Kahn vom FC Bayern rückt in den Vorstand der mächtigen Europäischen Klub-Vereinigung ECA auf. Den Posten hatte über Jahre hinweg Karl-Heinz Rummenigge bekleidet.
von  dpa/AZ
Oliver Kahn, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern, lächelt.
Oliver Kahn, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern, lächelt. © Emrah Gurel/AP/dpa

Genf - Bayern Münchens Vorstandschef Oliver Kahn wird künftig dem Vorstand der Europäischen Club-Vereinigung ECA angehören. Wie die ECA nach ihrer Generalversammlung in Genf am Dienstag mitteilte, wird der ehemalige Fußball-Nationaltorwart Nachfolger von Michael Gerlinger, Direktor Recht beim deutschen Rekordmeister. Nach einer Übergangsphase wird der 52-jährige Kahn seinen Sitz im Vorstand bei der Sitzung im kommenden November offiziell einnehmen.

An der Spitze der einflussreichen ECA stand jahrelang der einstige Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, der als ECA-Ehrenvorsitzender im Frühjahr ins UEFA-Exekutivkomitee zurückgekehrt war.