Thomas Gottschalk Juror in DSDS-Liveshows: Wird er auch 2022 dabei sein?

Es ist der TV-Knaller des Jahres: Thomas Gottschalk (70) nimmt am Jurypult von DSDS 2021 Platz und ersetzt Dieter Bohlen (67) in den Liveshows. Was ist danach geplant? Wird Gottschalk auch bei der neuen Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" im nächsten Jahr dabei sein?
| Sven Geißelhardt
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
9  Kommentare Artikel empfehlen
Thomas Gottschalk wird Dieter Bohlen bei den DSDS-Liveshows 2021 ersetzen. Wird der Entertainer auch bei der neuen Staffel 2022 dabei sein?
Thomas Gottschalk wird Dieter Bohlen bei den DSDS-Liveshows 2021 ersetzen. Wird der Entertainer auch bei der neuen Staffel 2022 dabei sein? © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Wer hätte gedacht, dass Dieter Bohlen seinen Juryplatz bei DSDS jemals räumen wird? Mitten in der Staffel 2021 hat sich der Poptitan für die anstehenden Liveshows krank gemeldet. RTL konnte allerdings prominenten Ersatz finden, denn Thomas Gottschalk ersetzt Bohlen im Halbfinale und Finale.

Das sagt Thomas Gottschalk über Dieter Bohlens DSDS-Aus

Gottschalk hat sich früh über das DSDS-Aus von Bohlen geäußert: "Man kann über Dieter sagen, was man will: Mit Pop-Musik kennt er sich aus. Seine Kommentare bei DSDS waren nicht immer fair, aber meistens besser als das, was da gesanglich geboten wurde", erklärte er gegenüber "Bild" am 14. März. Eineinhalb Wochen später war klar, dass Gottschalk selbst bei DSDS sitzen wird.

DSDS 2020: RTL freut sich auf Zusammenarbeit mit Thomas Gottschalk

Fans sind gespannt, wie sich Thomas Gottschalk als Bohlen-Ersatz in einer Gesangs-Castingshow schlagen wird. RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm freut sich auf die Zusammenarbeit und erklärt: "Mit ihm gewinnen wir einen echten Show-Giganten für DSDS, dessen Erfahrung und Kompetenz unsere Finalisten sicher noch mal beflügeln werden." Bahnt sich da eine längere DSDS-Kooperation mit Gottschalk an?

Ist Gottschalk bei DSDS 2022 als Juror dabei?

Bisher ist klar, dass der Entertainer für die beiden DSDS-Liveshows der aktuellen Staffel als Juror auftreten wird. Ob Gottschalk darüber hinaus auch 2022 in der Castingshow dabei sein wird, ist noch nicht bekannt. Auf eine Anfrage der AZ antwortete RTL-Pressesprecher Claus Richter: "Thomas Gottschalk ist unser Stargast-Juror in den beiden kommenden Live-Shows. Zur Jury der kommenden DSDS-Staffel äußern wir uns zu gegebener Zeit."

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

So denkt Thomas Gottschalk über seine Zeit bei "Das Supertalent" mit Dieter Bohlen

2012 saßen Gottschalk und Bohlen für die Show "Das Supertalent" gemeinsam in der Jury. Allerdings scheint Gottschalk diese Zeit nicht in allzu guter Erinnerung zu haben, wie er "Bild" erzählte: "Bei 'Supertalent' habe ich eine Runde mitgemacht, weil ich nur das US-Original kannte. Ich hätte mir die deutsche Version vielleicht erst mal anschauen sollen, bevor ich zugesagt habe." Ob er nach diesem Kommentar die neue Staffel DSDS übernehmen würde, scheint fraglich.

Fans fordern neuen Ersatz für Dieter Bohlen

Auf Instagram hat die Nachricht, dass Thomas Gottschalk für Dieter Bohlen die DSDS-Liveshows übernehmen wird, nicht gerade für Begeisterungsstürme gesorgt. Einige Fans gehen davon aus, dass dies das Ende der Casting-Sendung bedeuten könnte. Andere wiederum fordern einen anderen Promi als Gottschalk für Bohlens Juryplatz. "Pietro Lombardi hätte viel besser gepasst", "Hätte man nicht irgendwie Pietro nehmen können" und "Dann lieber Pietro Lombardi" lauten die Kommentare von DSDS-Zuschauern.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 9  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
9 Kommentare
Artikel kommentieren