Prinzessin Anne: Die Queen-Tochter ist fleißig wie eh und je

Prinzessin Anne bleibt das fleißigste Mitglied der britischen Royals. Laut einer neuen Statistik hat sie in diesem Jahr bisher die meisten Auftritte absolviert - und lässt damit die jüngeren Mitglieder der Königsfamilie weit hinter sich.
| (jom/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Prinzessin Anne (68) gehört zu den Mitgliedern der britischen Royals, die sich eher im Hintergrund halten. Umso erstaunlicher ist es, dass die Tochter von Queen englische Queen (93) und Prinz Philip (97) eine besondere Liste anführt: Laut dem britischen Magazin "Hello!" nahm sie 2019, noch vor der anstehenden Sommerpause, bereits an 73 Tagen öffentliche Termine wahr, so viele wie sonst kein anderes Mitglied der Königsfamilie.

Alle Infos zur britischen Königsfamilie: Sichern Sie sich hier das Buch "Queen Elizabeth II. und die königliche Familie: Ein Leben für die Krone"

Herzogin Meghan (37) hat aufgrund ihrer Babypause mit Sohn Archie (1 Monat) nur an 16 Tagen öffentliche Auftritte bestritten. Herzogin Kate (37) kann auf 25 Tage zurückblicken. Queen englische Queen hat ihre Zahl an Terminen zwar reduziert, zeigte sich aber immerhin an 28 Tagen der Öffentlichkeit. Auf Prinz Edwards (55) Konto gehen 30 Auftritte, sein Bruder Prinz Andrew (59) zeigte sich an 37 Tagen. Prinz William (36) nahm an 31 Tagen seine öffentlichen Pflichten wahr, sein Bruder Prinz Harry (34) schlägt ihn knapp mit 33. Herzogin Camilla (71) schüttelte 42 Mal Hände, ihr Ehemann Prinz Charles (70) absolvierte einige Auftritte ohne seine Frau und kommt damit auf 58 Tage. Hinsichtlich der Pärchen-Auftritte haben die beiden damit in der royalen Familie wohl die Nase vorn.

Neuer Auftritt der Royals steht schon vor der Tür

Bereits 2018 galt Prinzessin Anne mit 180 Arbeitstagen als Fleißigste der Royals, wie "The Telegraph" berichtete. Laut "Daily Mail" hat die Tochter der Queen bereits 20.000 Termine in 50 Jahren wahrgenommen. Ihr Debüt gab sie am 1. März 1969 bei Feierlichkeiten zum St. David's Day. Der nächste Auftritt, bei dem sich der Großteil der britischen Royals zeigen wird, steht am kommenden Samstag an: Bei der Militärparade Trooping the Colour wird der Geburtstag von englische Queen am 21. April noch einmal groß gefeiert.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren