Oma Doria Ragland ist "hocherfreut" über Geburt von Baby Sussex

Papa Harry und Mama Meghan feiern die Geburt von Baby Sussex. Und auch die frischgebackene Oma, Doria Ragland, ist "hocherfreut".
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Nicht nur Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37, "Suits") sind "ganz hin und weg" nach der Geburt ihres Sohnes, wie Papa Harry der britischen Presse am Montagnachmittag mitteilte. Auch Doria Ragland (62), die Mutter von Meghan, ist "hocherfreut über die Ankunft ihres ersten Enkelkindes", heißt es in einem offiziellen Statement.

Das gilt quasi auch für die gesamte royale Familie. Queen englische Queen (93), Prinzgemahl Philip (97), Prinz Charles (70), seine Frau Camilla (71), Prinz William (36), Herzogin Kate (37) und weitere Familienmitglieder seien ganz "entzückt" von der freudigen Nachricht. Ragland sei derzeit bei Meghan und dem Kind im Frogmore Cottage.

Hier können Sie das Buch "Meghan: Von Hollywood in den Buckingham-Palast. Ein modernes Märchen" bestellen

Auch Opa Thomas ist stolz

Selbst Meghans Vater Thomas Markle (74), mit dem sie angeblich seit vielen Monaten keinen Kontakt mehr haben soll, meldete sich zu Wort. Der britischen "Sun" erklärte er demnach: "Ich bin erfreut zu hören, dass es Mutter und Kind gut geht." Er sei stolz darauf, dass sein neuer Enkel in die Königsfamilie hineingeboren worden sei. Zudem sei Markle sich sicher, dass der Kleine später einmal dem britischen Volk mit "Anmut, Würde und Ehre" dienen werde.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Via Instagram hatten Meghan und Harry am Montagnachmittag verkündet, dass das Kind, dessen Name bisher noch unbekannt ist, auf der Welt sei. Der Junge habe bei seiner Geburt am frühen Morgen umgerechnet rund 3,2 Kilogramm gewogen und sowohl Mama als auch Baby gehe es gut.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren