SPD laut Umfrage im Norden weiter vor der CDU

Die Koalition aus SPD, Grünen und SSW in Schleswig-Holstein kann bei der Landtagswahl am 7. Mai nach einer neuen Umfrage weiter auf eine Mehrheit hoffen - allerdings schmilzt ihr Vorsprung.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Gemeinsame Pressemitteilung von Grünen, SPD und SSW: Die Koalition kann bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein weiter auf eine Mehrheit hoffen.
Bodo Marks/dpa Gemeinsame Pressemitteilung von Grünen, SPD und SSW: Die Koalition kann bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein weiter auf eine Mehrheit hoffen.

Kiel - Würde schon an diesem Sonntag gewählt, könnte die SPD mit 33 Prozent rechnen, wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Erhebung von infratest dimap im Auftrag des Senders NDR hervorgeht. Damit bliebe die Partei im Vergleich zu einer Umfrage vom März stabil.

Die CDU gewänne drei Prozentpunkte hinzu und käme auf 30 Prozent. Die Grünen stehen laut Umfrage bei 12 (-2), die FDP unverändert bei 9 und die AfD weiter bei 7 Prozent. Der von der Fünf-Prozent-Hürde befreite SSW kommt demnach auf 3 Prozent. Linke und Piraten würden den Einzug in den Landtag verpassen.

Lesen Sie hier: SPD-Chef Schulz lobt sozialliberale Koalition

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren