Peer zeigt #Stinkefinger: So reagiert das Internet

Internet-Deutschland diskutiert über Peer Steinbrücks unmissverständliche Pose auf dem Cover des SZ-Magazins. Die einen finden's cool, authentisch, menschlich. Die anderen üben harte Kritik oder machen sich lustig.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Peer Steinbrück (SPD) spaltet mit nur einem Finger die Nation. Das Internet diskutiert fleißig.
Süddeutsche Magazin/Alfred Steffen, Twitter/AZ-Screenshots Peer Steinbrück (SPD) spaltet mit nur einem Finger die Nation. Das Internet diskutiert fleißig.

Berlin – Noch bevor es diesen Freitag erschien, brach im Internet ein Hype um das Cover des aktuellen SZ-Magazins aus. Chefredakteur Timm Klotzek postete vorab ein Bild der Titelseite auf Twitter. Darauf zu sehen: Kanzlerkandidat Peer Steinbrück (SPD) zeigt der Nation seinen Stinkefinger.

Anfangs mochten viele es für einen Fake eines findigen Photoshop-Witzboldes gehalten haben, doch nach kurzer Recherche war klar: Der meint das ernst!

Das Cover entstand im Rahmen der SZ-Interview-Reihe "Sagen Sie jetzt nichts", bei der Politiker statt mit Worten mit einem Foto auf eine Frage antworten sollen. Steinbrück bekam laut Angaben der SZ diese Frage gestellt: "Pannen-Peer, Problem-Peer, Peerlusconi - um nette Spitznamen müssen Sie sich keine Sorgen machen, oder?". Steinbrück selbst gab über Twitter folgende Erklärung für seine Antwort ab:

 

Lesen Sie hier: Deutschland zückt den #Stinkefinger

Wie schon beim TV-Duell zwischen den beiden Spitzenkandidaten Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Peer Steinbrück vor knapp zwei Wochen, bei dem die Deutschlandkette (#Schlandkette) der Kanzlerin im Internet für Furore sorgte, ist der Hashtag #Stinkefinger inzwischen Nummer 1 der Trend-Liste auf Twitter.

Nicht nur die politische Konkurrenz und zahlreiche Promis äußerten sich zu Steinbrücks provokanter Aktion. Die Twitter- und Facebook-Gemeinde nutzte #Peersfinger für Lob, Anerkennung, Kritik und jede Menge Spott.

 

Die AZ hat die lustigsten und kreativsten Beiträge gesammelt:

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren