Hendl- und Biermarken übrig? Hier können Sie sie einlösen

Selbst ambitionierte Wiesn-Gänger schaffen es manchmal nicht, alle ihre Wertmarken loszuwerden. Keine Angst, sie verfallen nicht. Hier erfahren Sie, wo Sie welche Marken auch nach dem Oktoberfest noch einlösen können.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
So eine Maß Bier schmeckt auch nach dem Oktoberfest noch - wo sie die mit ihrer Marke noch bekommen, lesen Sie hier.
Imago So eine Maß Bier schmeckt auch nach dem Oktoberfest noch - wo sie die mit ihrer Marke noch bekommen, lesen Sie hier.

Selbst ambitionierte Wiesn-Gänger schaffen es manchmal nicht, alle ihre Wertmarken loszuwerden. Keine Angst, sie verfallen nicht. Hier erfahren Sie, wo Sie welche Marken auch nach dem Oktoberfest noch einlösen können.

Am Montag geht es zuende, die 183. Oktoberfest. Und auch wenn die diesjährige Wiesn einen tag länger gedauert hat als sonst, wird es wie jedes Jahr auch wieder das ein oder andere Bier- oder Hendlmarkerl nicht aus dem Geldbeutel geschafft haben. Das ist jedoch kein grund, sich zu ärgern. Denn das Hendl oder die Maß lässt sich auch noch Wochen nach Wiesn-Ende in entsprechenden Gaststätten einlösen.

Lesen Sie hier: Ochsen, Bier, Fundsachen: Die Oktoberfest-Bilanz 2016

Welche Marken wo wie lange gültig sind

Armbrustschützen-Festzelt: Gaststätte „Ayingers“, Am Platzl 1a in München und Bräustüberl in Aying bis 31.10.2016 (nur mit Tischreservierung)

Augustiner-Festhalle:Augustiner Bräustüberl“, Landsberger Straße 19, München, bis 01.11.2016

Bräurosl: „Heide Volm“, Bahnhofstraße 51, Planegg, bis 20.11.2016 (nicht an Kirchweih, keine Brauerei- oder Geschenkzeichen)

Fischer Vroni: Festzelt auf der Auer Kirchweihdult am Mariahilfplatz, im Restaurant Jagdschlößl, Nymphenburger Straße 162, im Restaurant Lindwurmstüberl, Lindwurmstraße 32 und im Restaurant Giesinger Garten, Gerhardstraße 4, bis 20.11.2016

Hacker Festhalle: „Gasthof zum Wildpark“, Tölzer Straße 2, Straßlach, bis 30.11.2016, nicht an Sonn- und Feiertagen. Es werden nur hauseigene Gutscheine, keine Brauereizeichen angenommen.

Hofbräu-Festzelt:Hofbräukeller“, Innere Wiener Straße 19, „Harlachinger Jagdschlößl“, Geiselgasteigstraße 153, und in allen „Wienerwald“-Filialen bis zum 31.10.2016.

Käfer's Wiesn-Schänke: „Feinkost Käfer“, Prinzregentenstraße 73 bis 31.12.2016

Löwenbräu Festhalle: „Hirschau“, Englischer Garten, bis 30.11.2016

Marstall: Restvoucher aus Reservierungen können in allen Betrieben der Able Gastronomie eingelöst werden: See-Biergarten Lerchenau, Lassallestraße 100, im Tierpark Hellabrunn (Biergarten am Schildkrötenhaus, Café Rhino, Fish + Chips) und bei Pizza Panini (Hauptbahnhof und Stachus) bis 31.10.2016

Ochsenbraterei: „Zum Flaucher“, Isarauen 8 und „MichaeliGarten“, Feichtstraße 10, bis 31.10.2016

Schottenhamel-Festhalle: „Gasthof zur Menterschwaige“, Menterschwaigstraße 4, und Schlosswirtschaft „Schwaige“, Schloss Nymphenburg 30, bis 31.10.2016

Schützen Festhalle: „Zum Franziskaner“, Residenzstraße 9, bis 1.12.2016

Weinzelt: KUFFLER Restaurant Bar Grill, Hofgraben 9 (Ecke Maximilianstrasse), 80539 München, bis 31.10.2016

Winzerer Fähndl:Paulaner am Nockherberg“, Hochstraße 77, und „Grünwalder Einkehr“, Nördliche Münchner Straße 2, Grünwald, bis 31.10.2016. Es werden nur hauseigene Gutscheine, keine Brauereizeichen angenommen.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren