Weinhaus Neuner eröffnet mit zwei Neuen

Das Weinhaus holt mit Frank Glüer und Anja Kujus gleich zwei Restaurantleiter an Bord.
| AZ/ruf
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Artikel empfehlen
Freuen sich, bald loslegen zu können (v.l.): Frank Glüer, Anja Kujus, Fabrice Kieffer.
Freuen sich, bald loslegen zu können (v.l.): Frank Glüer, Anja Kujus, Fabrice Kieffer. © Sigi Müller

München - Nach dem Lockdown dürfen sich die Gäste im Weinhaus Neuner über neue Gesichter freuen. Neuer Betriebsleiter ist ab sofort Frank Glüer, stellvertretende Restaurantleiterin Anja Kujus. Ihr Vorgänger Lars Vogel hat das Lokal aus privaten Gründen verlassen.

Glüer war Restaurantleiter im Zwei-Sterne-Lokal "Esszimmer"

"Wir wollen das Traditionshaus auf hoher Ebene weiterführen", sagen die beiden Pächter Fabrice Kieffer und Moritz Haake. Um dem auch gerecht zu werden, setzen sie in Zukunft auf eine Doppelspitze. Glüer war zuletzt Restaurantleiter im Zwei-Sterne-Lokal Esszimmer. Er erzählt: "Nach acht Jahren im Esszimmer wollte ich einfach mal was anderes machen. Fabrice Kieffer kenne ich schon lange. Das hat sich einfach gut gefügt." Natürlich hofft Glüer, den ein oder anderen Esszimmer-Stammgast auch bald im Weinhaus Neuner begrüßen zu dürfen.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Auch Anja Kujus ist in der Münchner Gastro-Szene schon bekannt. Zu ihren Stationen gehören das Goldene Kalb, Schubeck's Restaurant und das Laurin. Auch sie freut sich aufs Weinhaus, denn das Lokal entspricht genau ihren persönlichen Vorlieben, wie sie sagt: "Ich gehe selbst einfach wahnsinnig gerne Klassiker essen. Aber die Qualität muss stimmen."

Weinhaus Neuner: Gehobene Gasthausküche mit Raffinesse

Und so lautet das Konzept der beiden Neuen auch weiterhin: gehobene Gasthausküche mit Raffinesse. Hier steht das Fünf-Gänge-Menü mit Wein neben

Im Weinhaus Neuner in der Herzogspitalstraße 8 wird gehobene Wirtshausküche serviert.
Im Weinhaus Neuner in der Herzogspitalstraße 8 wird gehobene Wirtshausküche serviert. © Sigi Müller

dem Schnitzel und der Halben Augustiner, Studenten sitzen neben Gourmets. Als Sommelier möchte Glüer den Wein noch deutlicher in den Fokus stellen mit einer "intelligent zusammengestellten Weinkarte". Hoffentlich bald werden im Weinhaus Neuner wieder täglich mittags und abends ambitionierte Menüs und Klassiker serviert - von Hühnerfrikassee über Rouladen bis hin zur Sonntags-Ente, die frisch am Tisch tranchiert wird.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
3 Kommentare
Artikel kommentieren