Brauerei Hopfenhäcker: Brauen und Kochen

In unserer Bierserie zur Fastenzeit stellen sich kleine regionale Brauereien vor. Heute: Hopfenhäcker.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
7  Kommentare Artikel empfehlen
Andrea Stemmer und Werner Schuegraf stecken hinter der Brauerei Hopfenhäcker.
Andrea Stemmer und Werner Schuegraf stecken hinter der Brauerei Hopfenhäcker. © Hopfenhäcker

Wer sind Sie?

Wir sind Werner Schuegraf und Andrea Stemmer aus München. Werner hat eine Ausbildung zum Brauer und Mälzer in der Spatenbrauerei und dann in Weihenstephan den Diplom-Ingenieur in Brau- und Getränketechnologie gemacht.

Danach hat er verschiedene Gasthausbrauereien aufgebaut, weltweit Brauereianlagen vertrieben und sich sogar mit milchsaurer Fermentation beschäftigt. Mit Hopfenhäcker ging es in der Garage los, seit 2016 sind wir in Haidhausen.

Ich bin Technische Zeichnerin und habe Lebensmitteltechnologie studiert. Die Anlagen, die Werner verkauft hat, habe ich in der Heimat gezeichnet. Jetzt bin ich in der Brauerei als Produktionsmitarbeiterin tätig und für den Vertrieb und was sonst noch so anfällt zuständig.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Was machen Sie anders als die anderen?

Wir betreiben die Brauerei selbst, wir brauen selbst, die Anlage gehört uns, wir haben sie selbst finanziert und wir müssen uns auch selbst drum kümmern, wenn etwas kaputt geht. Unser Bier füllen wir auch in der Brauerei in die Flaschen.

Werner ist eher "Koch" als Brauer. Verschiedene Malz- und Hopfensorten braut er raffiniert ein, es entstehen unterschiedliche, charakterstarke Biere. Er verwendet dafür verschiedene Hefestämme und setzt sie so ein, so dass sie dem Bier den unverwechselbaren Hopfenhäcker-Geschmack geben. Und eins gönnen wir unserem Bier: Zeit zum Reifen! Unsere Biere werden nicht filtriert und wärmebehandelt.

Was muss ich unbedingt probieren, wo bekomme ich es?

Jedes Bier hat seinen eigenen Charakter und sollte zur richtigen Gelegenheit getrunken werden. Die Biersorten Helles, Märzen und Pils sind ideale köstliche Durstlöscher, die Biersorten India Pale Lager, Imperial Red Ale, Baltic Porter eignen sich hervorragend, wenn der erste Durst schon gelöscht ist. Hopfenhäcker Biere bekommt man in ausgesuchten Getränkeläden, darunter in Haidhausen: Tabak- und Getränkeladl, Bogenhausen: m-wein; Au: Biochicco; Gärtnerplatzviertel: Bierothek; Neuhausen: Feinkost Baumgartner.
Alle Händler sind auf unserer Homepage hopfenhaecker.de aufgeführt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 7  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
7 Kommentare
Artikel kommentieren