Transfergerücht Barca hat Süle auf dem Zettel

Niklas Süle konnte in seinen ersten Einsätzen für die Bayern überzeugen. Foto: dpa

Youngster Niklas Süle steht erst seit dieser Saison beim FC Bayern München unter Vertrag - und schon hat ein internationaler Topklub den Bayern-Neuzugang auf dem Zettel. 

 

München - Einem spanischen Medienbericht zufolge hat der FC Barcelona Interesse an einer Verpflichtung von Niklas Süle. Wie Mundo Deportivo berichtet, suchen die Katalanen Verstärkung für die Abwehr und haben dabei angeblich zwei Bundesliga-Talente ins Visier genommen. Neben dem Bayern-Verteidiger sollen sie noch Dayot Upamecano von RB Leipzig auf dem Zettel haben.

Dass Barca allerdings die jungen Abwehrtalente zeitnah verpflichten kann, ist eher unwahrscheinlich. Der 18-jährige Upamecano hat angeblich eine Ausstiegsklausel von 100 Millionen Euro in seinem Vertrag stehen.

Und auch dass die Bayern Niklas Süle, den sie erst zu dieser Saison für 20 Millionen Euro von der TSG Hoffenheim verpflichtet haben, schnell wieder ziehen lassen, ist so gut wie ausgeschlossen.

Beim Rekordmeister ist der 22-Jährige fest eingeplant. Vor allem in den ersten Saisonspielen konnte der Nationalspieler überzeugen. Barcelona müsste also wohl richtig tief in die Tasche greifen, bevor die Bayern-Bosse schwach werden. 

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading