Ticker zum Nachlesen 6:0 gegen Wolfsburg: FC Bayern ballert sich an Bundesliga-Spitze

, aktualisiert am 09.03.2019 - 17:29 Uhr
Sehr gut eingestellt: der FC Bayern. Foto: imago/ActionPictures

Der FC Bayern demonstriert Stärke und schießt sich regelrecht zur Tabellenführung in der Bundesliga. Der Titelkampf mit dem BVB ist endgültig eröffnet. Das Spiel im Ticker zum Nachlesen.

 

FC Bayern - VfL Wolfsburg 6:0

Tore: 1:0 Gnabry (34.), 2:0 Lewandowski (37.), 3:0 James (52.), 4:0 Müller (76.), 5:0 Kimmich (82.), 6:0 Lewandowski (85.)

Die Aufstellungen:
FC Bayern:
Neuer - Kimmich, Boateng, Hummels, Rafinha - Martínez (55. Goretzka), Thiago - Müller, James (74. Sanches), Gnabry (55. Ribery) - Lewandowski
VfL Wolfsburg: Casteels - William, Knoche, Brooks, Roussillon - Guilavogui - Gerhardt (83. Malli), Arnold (68. Rexhbecaj) - Mehmedi (58. Steffen) - Brekalo, Weghorst

Gelbe Karten: - / Rexhbecaj   
Schiedsrichter: Sascha Stegemann (Niederkassel)
Stadion: Allianz Arena, München

90. Minute: Schlusspfiff in der Allianz Arena! Bayern überrollt den VfL Wolfsburg und gewinnt mit 6:0!

85. Minute: TOOOOOOR! FC Bayern - VfL Wolfsburg 6:0, Torschütze: Lewandowski

Die Bayern sind nicht mehr zu halten! Wieder wird Ribery auf dem linken Flügel geschickt, der Franzose schlägt einen Haken und findet in der Mitte Wolfsburg-Schreckgespenst Lewandowski, der mit dem Kopf auf 6:0 erhöht!

83. Minute: Auch Wolfsburg wechselt ein letztes Mal. Malli kommt für Gerhardt.

82. Minute: TOOOOOOR! FC Bayern - VfL Wolfsburg 5:0, Torschütze: Kimmich

Jetzt darf jeder Mal: Flanke Ribery, Kimmich nickt am langen Pfosten unbedrängt ein.

79. Minute: Die Partie ist jetzt völlig einseitig und geht nur in eine Richtung. Wolfsburg gelingt nahezu nichts, Bayern dafür fast alles.

76. Minute: TOOOOOOR! FC Bayern - VfL Wolfsburg 4:0, Torschütze: Müller

Jetzt gelingt fast alles! Der eben eingewechselte Sanches hat viel Platz auf der linken Seite und zieht an die Grundlinie. Dort legt der Portugiese auf Ribery zurück, der in die Mitte flankt und Müller mit der Innenseite flach zum 4:0 einnetzt.

74. Minute: Letzter Wechsel bei Bayern! Torschütze James hat früher Feierabend, für ihn darf Sanches nochmal ran.

73. Minute: Und sofort stimmen die Bayern-Fans wieder den altbekannten Song an: "Deutscher Meister wird nur der FCB..."

72. Minute: Großer Jubel in der Allianz Arena!!! Stuttgart trifft in Dortmund zum Ausgleich. Somit ist Bayern wieder alleiniger Tabellenführer.

68. Minute: Zweiter Wechsel bei Wolfsburg! Arnold verlässt das Feld, für ihn kommt Rexhbecaj.

67. Minute: Das muss das 4:0 sein!!! Müller hat rechts im Strafraum viel Platz, kann den Ball aber rund sieben Meter vor dem Kasten der Wolfsburger nicht im Tor unterbringen, sein Schuss wird geblockt. Den Nachschuss setzt Goretzka am Kreuzeck vorbei, da Casteels noch mit den Fingern dazwischen ist.

61. Minute: Zum ersten Mal in der Partie ein Rückschlag für die Bayern - wenn auch nur ein kleiner. Dortmund führt gegen Stuttgart mit 1:0, jetzt sind beide Teams punkt- und torgleich.

58. Minute: Wechsel bei Wolfsburg! Steffen ersetzt Mehmedi.

56. Minute: Ribery ist gleich voll da! Über links drängt der Franzose in den Strafraum und will an Knoche vorbeiziehen, der ihn irgendwie wegblockt. Doch der Einsatz des Wolfsburgers reicht nicht für einen Elfmeterpfiff.

55. Minute: Doppelwechsel bei den Bayern! Für Martinez und Gnabry dürfen jetzt Goretzka und Ribery ran.

52. Minute: TOOOOOOR! FC Bayern - VfL Wolfsburg 3:0, Torschütze: James

Jetzt wirds deutlich! Thiago bedient James mustergültig zentral vor dem Strafraum, der überlegt ins flache Eck trifft.

46. Minute: Und Bayern macht da weiter, wo sie in der ersten Hälfte aufgehört hatten. Mit viel Druck geht es nach vorne: James findet Müller auf rechts, dessen Flanke aber keinen Mitspieler.

46. Minute: Und weiter geht es in der Allianz Arena!

Halbzeitfazit: Bayern dominiert die Partie von Beginn an, tut sich aber lange Zeit schwer, eine Lücke in der gut stehenden Defensive der "Wölfe" zu finden. Erst ein Doppelschlag gegen Ende der ersten Halbzeit erlöste die Münchner. Offensiv ist von den Gästen kaum etwas zu sehen.

45. Minute +2: Halbzeit! Die Bayern führen gegen Wolfsburg mit 2:0.

45. Minute +1: Auf einmal taucht Innenverteidiger Hummels völlig frei im Sechzehner der "Wölfe" auf. Müller blockt einen Pass von Knoche, der nun in einer hohen Bogenlampe in den Strafraum zurückfliegt, Hummels grätscht in den Ball, setzt ihn aber knapp am Pfosten vorbei.

45. Minute: Zwei Minuten werden in der ersten Hälfte nachgespielt.

43. Minute: Derzeit gibt es eine kurze Unterbrechung in der Allianz Arena: Martinez liegt mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden! Er hat einen Schlag auf den Knöchel bekommen, kann aber letztendlich weiter spielen.

40. Minute: "Deutscher Meister wird nur der FCB" hallt es von den Rängen! Und in der Tat: Derzeit wäre der FC Bayern Tabellenführer, in Dortmund steht es noch 0:0.

37. Minute: TOOOOOOR! FC Bayern - VfL Wolfsburg 2:0, Torschütze: Lewandowski

Bayern erhöht prompt und wie!! Nach einem tollen Pass von James in die Schnittstelle ist Gnabry links im Strafraum völlig blank und legt nochmal in die Mitte zu Lewandowski quer, der nur noch einschieben muss.

34. Minute: TOOOOOOR! FC Bayern - VfL Wolfsburg 1:0, Torschütze: Gnabry

Das hatte sich angedeutet! Müller setzt sich über rechts durch und flankt flach nach innen. Am Fünfer wartet Gnabry und drückt die Kugel über die Linie!

29. Minute: Nächster Ballverlust der Wolfsburger! Bayern schaltet blitzschnell um, Gnabry bedient Lewandowski, der an der Strafraumkante abzieht. Den Schuss kann Casteels im Nachfassen halten.

27. Minute: Jetzt mal was von den Gästen aus Wolfsburg. Nach einer Ecke wird's brandgefährlich. Der Kopfball von Gerhardt geht knapp über das Tor von Neuer.

24. Minute: Das Spiel erinnert an ein Handballspiel: Bayern zirkuliert den Ball in den eigenen Reihen im Mittelfeld, findet aber noch keine Lücke, da Wolfsburg sich fast komplett hinten reinstellt.

21. Minute: Alaba-Ersatz Rafinha hat viel Platz über die linke Seite, sein Flankenversuch wird zur Ecke geklärt. James-Eckstoß sorgt aber für keine Gefahr.

19. Minute: Der Torwart der Wolfsburger versucht jetzt schon an der Uhr zu drehen und lässt sich beim Abstoß viel Zeit. Dafür gibt es Pfiffe vom Münchner Publikum.

16. Minute: Auch die Fans des Rekordmeisters geben mächtig Gas und heizen ihre Mannschaft ordentlich ein.

14. Minute: Man merkt, Bayern möchte sich heute für Liverpool warmschießen! Mit viel Druck und Spielwitz geht es immer wieder schnell nach vorne, lediglich im Abschluss herscht noch verbesserungsbedarf. Wobei die Defensiv-Reihe der Gäste es bisher auch ordentlich macht und immer auf der Höhe ist.

10. Minute: Da war mehr drin! Müller hat viel Platz und probiert es überhastet mit einem Distanzschuss! Der Ball geht aber eher Richtung Mittelrang.

6. Minute: Und weiter geht's! Kimmich drängt mit viel Power von rechts in den Strafraum ein, Casteels kann den abgefälschten Schuss aber halten.

4. Minute: Der Rekordmeister legt munter los! Jetzt versucht es Gnabry aus der Drehung, der Schussversuch ist deutlich zu hoch angesetzt.

3. Minute: Hier geht's rund! Auch die "Wölfe" mit der ersten Möglichkeit. Neuer schlägt den Ball in die Füße von Gerhardt, der freie Bahn hat, Thiago und Boateng können aber gemeinsam klären.

2. Minute: Bayern gleich mit der ersten dicken Chance! Müller hat viel Platz und bringt den Ball in den Strafraum zu Lewandowski, der aus kürzester Distanz an Casteels scheitert.

1. Minute: Der Ball rollt in Fröttmanning! Die Gäste mit dem Anstoß.

15.28 Uhr: Kurz vor dem Anpfiff wird Bayern-Legende Sepp Maier von den FCB-Bossen anlässlich seines 75. Geburtstages vergangene Woche geehrt.

15.27 Uhr: Beide Mannschaften betreten den Rasen! Gleich geht's los in der Allianz Arena mit der Generalprobe für das Match gegen Liverpool.

15.20 Uhr: Das Aufwärmen ist beendet, als letztes verlässt unter anderem Ersatztorwart Sven Ulreich den Rasen. Die Ränge füllen sich auch allmählich. Noch zehn Minuten bis zum Anpfiff! Schafft der FC Bayern heute den Sprung an die Tabellenspitze?

15.17 Uhr: Bayern-Coach Kovac setzt auch mal auf ungewöhnliche Maßnahmen, um seine Spieler im Alltag extra zu fordern. "Zum Beispiel auch mal absichtlich falsch pfeifen im Trainingsspiel, um Aggressionen zu schüren. Wenn alles ein Trott ist, entsteht Lethargie, Trägheit. Deshalb greife ich manchmal manipulativ ein", sagte Kovac im Interview der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

15.10 Uhr: Beeindruckende Quote: Spiele gegen Wolfsburg bedeuteten zuletzt auch immer Lewandowski-Time. In den letzten sieben Spielen gegen den VfL erzielte der Pole immer mindestens einen Treffer, insgesamt netzte er sogar 14 Mal ein. Unvergessen seine Fünf-Tore-Gala innerhalb von neun Minuten im September 2015.

14.58 Uhr: Auch wenn es in dieser Saison für Bruno Labbadia und den VfL Wolfsburg läuft, gegen die Bayern gab es für den gebürtigen Hessen zuletzt nie etwas zu holen: Der 53-Jährige verlor seine letzten 14 Pflichtspielduelle gegen den FC Bayern  - egal ob mit dem VfB Stuttgart, dem Hamburger SV oder dem VfL Wolfsburg. Sein letzter Sieg gegen den Rekordmeister datiert aus dem Jahr 2009. Damals konnte Labbadia einen 1:0-Erfolg mit dem HSV feiern.

14.50 Uhr: Der Gegner aus Wolfsburg spielt, nach zwei schwierigen Jahren, eine bisher ordentliche Saison und belegt derzeit Tabellenplatz sieben. Im Hinspiel konnten die Bayern trotz langer Unterzahl mit einem 3:1-Erfolg drei Punkte aus der Autostadt mitnehmen.

14.37 Uhr: Zur Ausgangslage: Der Rekordmeister liegt punktgleich mit Tabellenführer Dortmund auf Platz zwei. Sollte Bayern gegen Wolfsburg einen Punkt mehr holen als der BVB im Parallelspiel gegen Stuttgart, steht das Team von Niko Kovac erstmals seit dem 5. Spieltag wieder an der Tabellenspitze. Auch ein deutlicher Sieg gegen die "Wölfe" könnte unter Umständen reichen, um auf Platz eins zu springen.

14.27 Uhr: Wie bereits vermutet fehlt David Alaba im Kader der Münchner aufgrund einer Sehnenreizung. Die zuletzt angeschlagenen Goretzka und Ribery nehmen zunächst auf der Bank Platz.

14.21 Uhr: Die Aufstellung ist da!! Und Coach Kovac setzt auf das aussortierte DFB-Trio um Hummels, Boateng und Müller. Alle drei stehen gegen die "Wölfe" in der Start-Elf.

14.18 Uhr: Herzlich Willkommen zum AZ-Liveticker! Heute mit dem Heimspiel des FC Bayern gegen den VfL Wolfsburg live aus der Allianz Arena.


FC Bayern gegen VfL Wolfsburg: Generalprobe für Liverpool

Das Spiel des FC Bayern gegen den VfL Wolfsburg steht diesmal unter besonderen Vorzeichen: Zum einen könnten die Münchner möglicherweise nach 161 Tagen Abstinenz an der Spitze wieder die Tabellenführung in der 1. Bundesliga erringen. Auf Spitzenreiter Borussia Dortmund sind es nur noch zwei mickrige Törchen Rückstand.

Zum anderen ist das Spiel gegen die "Wölfe" von Trainer Bruno Labbadia auch die Generalprobe für das entscheidende Rückspiel im Champions-League-Achtelfinale gegen den FC Liverpool am Mittwochabend (21 Uhr, Sky und im AZ-Liveticker).

Leicht wird es gegen Wolfsburg auf jeden Fall nicht: Die Niedersachsen gehören zu den formstärksten Mannschaften der vergangenen Wochen – in den letzten fünf Partien gab es drei Siege und zwei Unentschieden. Nur der FC Bayern und Bayer 04 Leverkusen (beide jeweils 1 Niederlage, 4 Siege) schneiden hier besser ab.

Bayern gegen Wolfsburg: Spiel eins nach dem Löw-Beben

Die Bayern hoffen auf einen treffsicheren Robert Lewandowski – der Pole ist mit 15 Toren derzeit Top-Torschütze in der Bundesliga. Gegen den VfL Wolfsburg trifft der 30-Jährige zudem besonders gerne, in den letzten sieben Duellen war er immer mindestens einmal erfolgreich.

Das Spiel gegen Wolfsburg ist auch das erste nach dem Löw-Beben: Der Bundestrainer sortierte am Dienstag die Bayern-Stars Jérôme Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller auf. Interessant wird die Frage sein, ob Kovac dem Weltmeister-Trio von 2014 eine Chance geben wird.

Verfolgen Sie das Spiel am Samstag ab 15.30 Uhr hier im Liveticker!

Lesen Sie auch: Trotz und Titel - Wie Kovac sein Weltmeister-Trio aufbaut

 

20 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading