Teammanagerin packt aus FC Bayern: Kathleen Krüger spricht über kuriose Sonderwünsche der Stars

Vertraute der Stars des FC Bayern: Kathleen Krüger Foto: imago images / Michael Weber

Kaum jemand ist so nah an den Stars des FC Bayern dran wie Kathleen Krüger. Im neuen Podcast des Rekordmeisters erzählt die Teammanagerin nun, mit wem sie sich besonders gut versteht. Außerdem spricht sie über die kuriosen Sonderwünsche der Spieler.

 

München - Sie gehört zu den wichtigsten Mitarbeitern beim FC Bayern: Teammanagerin Kathleen Krüger. Eingestellt wurde sie von niemand geringerem als Uli Hoeneß höchstpersönlich. Krüger ist die Vertraute der Stars – und damit die wohl mächtigste Frau beim deutschen Rekordmeister.

Im neuen Podcast des FC Bayern sprach die ehemalige Mittelfeldspielerin nun über ihren Alltag beim Branchen-Primus. Als Teammanagerin ist sie für die Organisation rund um die Spiele verantwortlich – und muss sich dabei teilweise auch um spezielle Sonderwünsche kümmern.

Krüger: Spieler will digitale Waage auf seinem Zimmer

"Der eine Spieler möchte vielleicht bei jedem Spiel unbedingt eine digitale Waage auf seinem Zimmer haben. Solche Kleinigkeiten gibt's, die ich aber auch gerne leisten möchte, denn dadurch fühlt sich der Spieler wohler", erzählte Krüger, die selbst zwischen 2003 und 2009 für die Damenmannschaft der Bayern auflief.

Im Laufe der Jahre entwickelte sich die 34-Jährige zum ersten Ansprechpartner der Bayern-Stars. Durch den engen Kontakt zu den Spielern entwickeln sich freilich auch Freundschaften. Vor allem mit drei Spielern versteht sie sich besonders gut. "Es gibt Spieler, die kommen auch einfach mal 30 Minuten vor dem Training ins Büro und mit denen spricht man dann auch mal über private Dinge – dazu gehören Serge (Gnabry; Anm. d. Red.), David (Alaba) und Joshua (Kimmich). Gefühlt ist man da auf einer Wellenlänge", erzählt Krüger von ihrem Alltag.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading