Sportdirektor des FC Bayern Hasan Salihamidzic verteidigt sich: Keine schwache Position!

, aktualisiert am 24.10.2018 - 06:43 Uhr
Einst Spieler, jetzt Sportdirektor: Hasan Salihamidzic beim FC Bayern. Foto: imago/Jan Huebner

Aus der Wut-Pressekonferenz seiner Bosse Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge geht Hasan Salihamidzic geschwächt hervor - so die einhellige Meinung. Der Sportdirektor des FC Bayern widerspricht nun selbst entschieden dieser These.

München/Athen - Es war eine Szene, die Hasan Salihamidzic mutmaßlich geschadet haben soll. So die einhellige Meinung der Beobachter und Experten: Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge fuhr seinem Sportdirektor bei der legendären Pressekonferenz vergangenen Freitag dazwischen, als es um ein Transfergerücht zum Dortmunder Jadon Sancho ging.

Schadete Rummenigge Salihamidzic?

Als könne Salihamidzic die Personalie und vor allem die Gerüchte, auch die Münchner seien an dem BVB-Shootingstar dran gewesen, nicht selber entkräften. Schadete Rummenigge damit Salihamidzic? (Lesen Sie auch: Nach Bernat-Attacke - Rummenigge rüffelt Hoeneß)

"Wenn er so abgekanzelt wird wie auf der PK, kann er sein Profil nicht schärfen", sagte Sky-Experte Dietmar Hamann dazu und kritisierte die Bayern-Bosse: "Intern hört man, dass er unheimlich fleißig ist und versucht, viel zu verändern. Aber da muss ich ihn auch in der Öffentlichkeit stärken."

Salihamidzic selber äußerte sich am Rande des Champions-League-Spiels der Bayern in Athen dazu. Der Bosnier verteidigte sich und seine Stellung beim deutschen Rekordmeister entschieden.

Salihamidzic verteidigt sich

"Meine Postition ist so wie am Anfang sehr stark, ich bin sehr zufrieden damit. Die Szene kann ich erklären, Rummenigge hat mich angewiesen nichts zu sagen, weil es da einen Prozess gibt. Um meine Position muss sich keiner Gedanken machen, im Gegenteil", sagte Salihamidzic bei Sky. 

Krisenmanagement an vorderster Front. Während sich Rummenigge und Hoeneß nicht ständig äußern müssen, tut dies ihr Sportdirektor fast bei jedem Spiel. So auch diesmal. Ob es die Diskussionen um seine Person beenden wird?

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading