Royal-Baby etwa schon da? Kate und William: Geheim-Besuch bei Herzogin Meghan

Herzogin Kate und Prinz William beim Besuch in Blackpool. Foto: imago/i Images

Die Gerüchteküche brodelt weiter. Ist das Sussex-Baby schon geboren? Der Geburtstermin des Royal-Babys soll Ende April/Anfang Mai sein, doch jetzt wurden Herzogin Kate und Ehemann Prinz William auf dem Anwesen von Herzogin Meghan und Prinz Harry gesehen. Was bedeutet der Besuch im Frogmore Cottage?

 

Am Ostersonntag, nach dem Kirchgang mit der Queen, statteten Kate und William der hochschwangeren Meghan einen Überraschungsbesuch ab. Was war der Anlass für die spontane Stippvisite? Sind Kate und William etwa zum Gratulieren gekommen?

Geburtstermin von Baby-Sussex offiziell Ende April/Anfang Mai

Manch britische Medien berichteten bereits vor ein paar Tagen, dass das Royal-Baby schon das Licht der Welt erblickt haben soll. Doch das sind alles nur Mutmaßungen. Der Palast schweigt. Die letzte Mitteilung der Königsfamilie erfolgte vor zwei Wochen, als es um den Ablauf der Geburt ging. Möglichst privat werde diese ablaufen, angeblich auf dem neuen Anwesen Frogmore Cottage.

Ein Insider sagte zu "Bazaar": "William und Catherine besuchten Meghan, weil sie nicht in der Lage war, zum Gottesdienst zugehen. Sie wollten sie unterstützen und schauen, wie es ihr geht." Angeblich tranken die vier Royals gemeinsam Tee und verbrachten einen "wundervollen Nachmittag". 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading