Neue Bayern-Saison Bayern, macht es diesmal besser!

Nach der verkorksten Vorsaison unter dem unbeliebten Coach van Gaal sind die Stars des FC Bayern gefordert, wieder aufzutrumpfen.

 

München - Den Bayern-Fans kann man nun wirklich nichts vorwerfen, sie haben alles gegeben. Geld und Liebe – in der vergangenen Saison war jedes Heimspiel ausverkauft, das wird in der aktuellen nicht anders sein. Vorstand Karl Hopfner bestätigte bereits, dass jede Bundesliga-Partie von 69000 Zuschauern verfolgt werden wird. Und selbst gegen den FC Zürich in der Champions-League-Qualifikation, ein Los, das einen nicht von den Sitzen reißt, wurden laut Vereinshomepage bereits 55000 Tickets verkauft.

Ab jetzt liegt es allein an den Profis und am Trainerteam, die titelfreie Saison 2010/11 – abgesehen vom Supercup-Sieg vor einem Jahr im August – unter Ex-Trainer Louis van Gaal vergessen zu machen. „Es ist ganz klar unser Ziel, Meister zu werden”, sagte Kapitän Philipp Lahm vor dem Auftakt-Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach.

Besser machen! Das ist das Motto für 2011/12. Vor Jahresfrist gab es einen Last-Minute-Sieg zum Start gegen Wolfsburg (2:1), danach jedoch folgte in den nächsten sechs Partien nur ein Sieg. Hier lesen Sie, wer vom alten (Stamm-)Personal sich wie verbessern sollte gegenüber der Saison mit van Gaal.

 

4 Kommentare