"Liegt nicht in unserer Hand" FC Bayern: Vertragsverlängerung? Hainer spricht über Thiago und Alaba

In Manuel Neuer hat der FC Bayern einen weiteren Leistungsträger an sich gebunden, David Alaba und Thiago sollen folgen. Präsident Herbert Hainer bekräftigt nun den Wunsch des Vereins - am Ende entscheiden jedoch die Spieler.

 

München - Hansi Flick, Thomas Müller, Alphonso Davies und nun auch Manuel Neuer - kein anderer Top-Klub in Europa war während der Corona-Krise in Sachen Personal so aktiv wie der FC Bayern.

Abgeschlossen sind die Zukunftsplanungen damit freilich noch nicht. Auch die Verträge von David Alaba und Thiago laufen im Sommer nächsten Jahres aus, beide sollen bekanntermaßen langfristig an den Verein gebunden werden.

Herbert Hainer bekräftigt nun die Absichten des Klubs. "Sie sind zwei unheimlich wertvolle Spieler für den FC Bayern", sagt der Präsident im Interview mit "Sky" - komplett alleine kann der Klub aber nicht entscheiden.

Wie Herbert Hainer die Situation bei Alaba und Thiago einschätzt, sehen Sie im Video oben!

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading