"Ich bin ein Star"-Enthüllung Sarah Knappik gesteht Dschungelcamp-Lüge: Sie ist keine Vegetarierin

TV-Sternchen: Sarah Knappik Foto: imago/Gartner

Das Dschungelcamp 2020 startet im Januar, über die Promi-Kandidaten wird auch schon spekuliert. 2011 war Sarah Knappik bei "Ich bin ein Star" und unterhielt das Publikum mit ihren Lebensweisheiten. Jetzt, acht Jahre später, überrascht sie mit einem Geständnis. Sie hat absichtlich gelogen, um keine Ekel-Tiere essen zu müssen. 

 

Sarah Knappik hat in einem Interview zugegeben, dass sie für das RTL-Dschungelcamp gelogen hat. In der Sendung "Prominent" (vom 15. September 2019) gab die 32-Jährige zu, dass sie kein Vegetarier war, als sie 2011 am TV-Format "Ich bin ein Star – holt mich hier raus" teilgenommen hatte.

Sarah Knappik: Vegetarier-Lüge im Dschungelcamp 

"Das war einfach nur ein Selbstschutz. Ich wollte einfach nie irgendwelche Penisse, Eier oder Hoden essen. Deswegen habe ich gesagt, ich bin Vegetarier. Das tut ja auch keinem weh", sagte Knappik bei Vox über ihre Notlüge. Acht Jahre nach dem Dschungelcamp ist es nun also amtlich: Sarah Knappik ist offiziell keine Vegetarierin.

Dschungelcamp-Staffel 2011 mit Sarah Knappik, Jay Khan, Indira Weis und Mathieu Carrière

Damals zog Sarah Knappik freiwillig aus der Show aus und sagte den Satz: "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" Zuvor gab es diverse Streitigkeiten mit anderen Bewohnern. Pikanterweise störte sich damals Knappik an der koscheren Ernährungsweise von Mitcamperin Indira Weis.

Den meisten Zuschauern werden eher die Sprüche der ehemaligen GNTM-Teilnehmerin als ihre Ernährungsweise in Erinnerungen geblieben sein. "My air was away!" (etwa: Meine Luft war fort), sagte Knappik nach einer Dschungelprüfung. Die Selbstbeschreibung ihres Körpers formulierte sie damals wie folgt: "An meinem Körper ist hundert Prozent alles umsonst!" Knappiks größter Klassiker: "Ich habe vor nichts Angst, nur vor der Toilette."

Privatleben: Sarah Knappik ist Single

Derzeit ist Sarah Knappik Single, zumindest hat sie in den letzten Monaten keinen neuen Mann an ihrer Seite vorgestellt. Vor knapp zwei Jahren wurde die Trennung von ihrem Exfreund bekannt. Von 2015 bis 2017 war Sarah Knappik mit ZDF-Moderator Ingo Nommsen zusammen.

Karriere von Sarah Knappik im Überblick

Sarah Knappik stammt aus dem hessischen Fritzlar und tauchte 2008 erstmals im TV auf. Sie belegte Platz 8 bei "Germany’s Next Topmodel" und galt als beste Freundin von Gina-Lisa Lohfink. Die Trash-Karriere nahm Fahrt auf: 2011 folgte dann die RTL-Fernsehsendung "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" Neben Auftritten in Sendungen wie "Das Model und der Freak" veröffentlichte Knappik unter dem Namen "Goldregen" die Single "Schwüm". 2013 reist sie mit Conchita Wurst, Sophia Vegas & Co. für das RTL-Wüstencamp "Wild Girls" durch Afrika, ehe sie 2017 bei "Promi Big Brother" teilnahm. In diesem Jahr überraschte das TV-Sternchen mit der Ankündigung, dass sie künftig Rhetorikkurse geben wolle.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading