Hörgeräte statt Gummibärchen Thomas Gottschalk wird wieder TV-Werbe-Star

Thomas Gottschalk sitzt im TV-Studio bei der Aufzeichnung von "Gottschalk liest?". Foto: Bayerischer Rundfunk

Um Thomas Gottschalk wird es nicht ruhiger. Erst wird im März 2019 die Trennung von Ehefrau Thea bekannt, dann das "Wetten, dass..?"-Comeback – und jetzt ein neuer Werbedeal. Der Showmaster wirbt für das Tragen von Hörgeräten.

 

Kein Tag vergeht ohne Schlagzeilen rund um Thomas Gottschalk. Nachdem sein Ehe-Aus öffentlich wurde und er bei "DWDL" sein einmaliges Comeback als Moderator von "Wetten, dass..?" angekündigt hat, zieht der 68-Jährige einen neuen Job an Land. Die Firma Sonova teilte mit, dass Gottschalk für Geers-Hörgeräte werben wird. 

Thomas Gottschalk trägt Hörgerät

"Zu viele Menschen halten Hörgeräte für einen Makel. Sie verlieren lieber Lebensqualität, statt Hörgeräte zu tragen", sagt Thomas Gottschalk. Und weiter: "Ich warte doch nicht bis ich schlechter höre, wenn es Geräte gibt, mit denen ich heute schon besser hören kann. Musik über Bluetooth, telefonieren – mach ich jetzt alles mit diesen Dingern." Gottschalk selbst trägt die Hörgeräte mach eigenen Angaben bei Gesprächen mit vielen Menschen oder in einer geräuschintensiven Umgebung.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading