Thomas Gottschalk: Trennung von Ehefrau Thea

Der Rechtsanwalt bestätigt die Trennung von Thomas Gottschalk und Ehefrau Thea gegenüber "Bild". Das Ehe-Aus überrascht.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Thomas Gottschalk und seine Frau Thea gehen getrennte Wege.
dpa Thomas Gottschalk und seine Frau Thea gehen getrennte Wege.

Der Rechtsanwalt bestätigt die Trennung von Thomas Gottschalk (68) und Ehefrau Thea (73) gegenüber "Bild". Das Ehe-Aus überrascht.

Sie waren ein Vorzeige-Paar. Jetzt ist alles aus. Rechtsanwalt Christian Schertz macht das Ehe-Aus in "Bild" publik. Bereits vor wenigen Wochen sollen die beiden Söhne Roman (36) und Tristan (29) informiert worden sein.

Vor vier Monaten verloren die Gottschalks bei der Feuerkatastrophe in Malibu ihr gesamtes Hab und Gut. Nur wenige Gegenstände aus 42 Jahren Ehe blieben erhalten. Nach dem verheerenden Brand soll sich das Paar kaum noch gemeinsam in der Öffentlichkeit gezeigt haben, Thea blieb immer öfter in der Eigentumswohnung in New York. Auffällig: Thomas Gottschalk reiste erst zwei Wochen nach dem Feuer zurück nach Los Angeles.

1972 lernten sich Thomas Gottschalk und Thea auf dem Münchner Medizinball kennen. Er arbeitete damals als Freier Mitarbeiter beim Bayerischen Rundfunk. Es funkte, vier Jahre später folgte die Hochzeit, 1982 wurde Sohn Roman geboren. Tristan adoptierte das Paar 1989. Anfang der Neunziger zog der Showmaster vom Ammersee nach Malibu.

Promi-Trennungen 2019: Diese Stars sind nicht mehr zusammen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren