Emotionaler Royal Herzogin Kate und Prinz Harry: Beim Abschied flossen Tränen

Hatten immer ein enges Verhältnis: Herzogin Kate und Prinz Harry. (Archivbild) Foto: imago images / PA Images

Ihr Verhältnis war immer ein besonderes – umso schwerer fällt Herzogin Kate der Abschied von Prinz Harry. Beim Abschied flossen laut Palast-Insidern Tränen.

 

Sie haben zusammen gelacht und sich in schwierigen Zeiten unterstützt: Herzogin Kate (38) und Prinz Harry (35) hat immer eine innige Freundschaft verbunden. Umso schwerer soll Kate die Entscheidung von Harrys Rückzug aus dem britischen Königshaus getroffen haben.

Harry und Kate: Tränenreicher Abschied

Wie Royal-Expertin Angela Mollard jetzt in der britischen Presse berichtet, sollen Kate und Harry sich nach Weihnachten getroffen haben. Dabei soll die Herzogin in Tränen aufgelöst gewesen sein. Laut einer den Royals nahestehenden Quelle soll Kate bei diesem Treffen auch zu Harry gesagt haben, dass sie sich fühle, als würde sie einen Bruder verlieren. Auch Harry hatte Kate in der Vergangenheit immer wieder als große Schwester, die er nie hatte, bezeichnet.

Bevor Harry mit Schauspielerin Meghan Markle seine jetzige Ehefrau und Mutter seines Sohnes traf, hatte er ein sehr enges Verhältnis zu seinem Bruder Prinz William und dessen Frau Kate. Seit Harrys Beziehung zu Meghan soll das Verhältnis zwischen den Brüdern jedoch deutlich kühler geworden sein. 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading