Die Vorstellung im Ticker Oliver Kahn als Vorstandsmitglied: "Heute beginnt es mit 100 Prozent FC Bayern"

Oliver Kahn (r.) bei seiner offiziellen Vorstellung mit Präsident Herbert Hainer. Foto: Sven Hoppe/dpa

Oliver Kahn ist als neues Vorstandsmitglied des FC Bayern vorgestellt worden. Die Pressekonferenz mit Herbert Hainer und dem ehemaligen Bayern-Kapitän gibt es im Ticker zum Nachlesen.

 

München - Oliver Kahn ist am Dienstagvormittag als Vorstandsmitglied des FC Bayern vorgestellt worden.

In der Münchner Allianz Arena präsentierte Vereinspräsident Herbert Hainer jenen Mann, den noch Uli Hoeneß als Bayern-Chef der Zukunft auserkoren hatte.

Kahn sieht in der Aufgabe als designierter Vorstandschef des FC Bayern eine "besondere Herausforderung" nach seiner Vergangenheit als Profi beim deutschen Rekordmeister. "Heute beginnt es mit 100 Prozent FC Bayern", sagte der Ex-Nationaltorhüter bei seiner Vorstellung. 

Auch zur Verpflichtung von Alexander Nübel äußerte sich der 50-Jährige. Es sei eine "sehr kluge und strategische Entscheidung" gewesen. Hier gibt es den Ticker zum Nachlesen!


11.38 Uhr: Die Pressekonferenz ist beendet! Hiermit verabschieden wir uns vom AZ-Liveticker und wünschen noch einen schönen Tag!

11.37 Uhr: Angesprochen auf seine Ausraster als Spieler stellt Kahn schmunzelnd klar: "Ich werde aber nicht durch den Meeting-Raum grätschen". "Auf dem Platz hat mir das geholfen, aber Dinge ändern sich."

Oliver Kahn: "Haben sehr viel Kompetenz im Verein"

11.35 Uhr: Kahn ist ein Befürworter der Diskussionen, allerdings müsse es intern erfolgen. "Man muss viele andere Meinungen mit einfließen lassen. Wir haben sehr viel Kompetenz im Verein, so kommt man zu guten Entscheidungen."

11.33 Uhr: "Wir wollen in diesem Verein eine Diskussions-Kultur haben und daher werden wir Olivers Meinung sehr gerne im Aufsichtsrat hören", ergänzt Hainer, aber auch er selbst und seine Kollegen können Kahn unterstützen.

11.32 Uhr: Auch Herbert Hainer schaltet sich nochmal ein: "Hoeneß und Rummenigge hat ausgemacht, dass sie wissen wie Spieler ticken. Genau deswegen haben wir uns auch für Kahn entschieden", sagt der Präsident über den ehemaligen Bayern-Spieler.

11.30 Uhr: Kahn wird nochmal auf eine von ihm getätigte Aussage aus dem Frühjahr angesprochen, damals sah er den Zeitpunkt eines Wechsels zum Rekordmeister noch nicht passend. "Zum damaligen Zeitpunkt war ich noch nicht in Transfer-Entscheidungen involviert", erklärt Kahn. "Auch Alexander Nübel, muss ja seinen eigenen Weg gehen. Er hat deutlich gemacht, dass das sein Weg ist und er sich bei Bayern München in einigen Jahren als Nummer eins sieht." Von Neuer könne er zudem viel lernen.

11.27 Uhr: Zur aktuellen Lage: "Wir wollen uns nicht erlauben, die Meisterschaft abzugeben. Unsere Serie ist unglaublich, sieben Mal in Folge Meister. Das ist für die Ewigkeit, acht Mal allerdings auch", sagt Kahn. Aber die Meisterschaft ist für den ehemaligen Nationaltorhüter noch nicht alles: "Die Leistung in der Champions League war überragend, es ist alles möglich."

11.24 Uhr: Kahn fliegt nach der PK nach Doha. "Ich möchte mir einen Einblick verschaffen und feststellen: Wie ist die Stimmung, wie sind die Spieler drauf?", freut sich Kahn auf die erste Begegnung mit dem Team.

Transfers: Kahn möchte "team-orentierten Ansatz wählen"

11.22 Uhr: Auch in Sachen Transfers spricht Kahn in Zukunft ein Wörtchen mit. Dabei möchte er einen "team-orientierten Ansatz" wählen. Es gehe darum, die sportliche Kompetenz bei der Entscheidungsfindung zusammenzutragen.

11.20 Uhr: Kahn spricht auch über seine Ziele beim FC Bayern: "Eins der wichtigsten Themen ist der Nachwuchsbereich. Hier haben wir es uns zum Ziel gesetzt, in Zukunft absolute Spitze zu werden", sagt der ehemalige Bayern-Keeper. Ziel sei es "junge Spieler an die Profi-Mannschaft heranzuführen und Identifikationsfiguren zu bekommen". Die Spielphilosophie soll "absolut Bayern-Like" werden.

11.18 Uhr: "Über die Qualitäten von Neuer muss man eh nicht sprechen. Wir werden dann sehen, wie wir das Thema handhaben", ergänzt Kahn, der erst in Ruhe mit allen Beteiligten sprechen möchte. 

Kahn über Nübel: "Eine kluge und strategische Entscheidung"

11.16 Uhr: Um eine Frage kommt der "Titan" nicht herum. Die Torwart-Diskussion um Manuel Neuer und Alexander Nübel. Die Verpflichtung von Nübel sei eine "sehr kluge strategische Entscheidung gewesen". Weiter ergänzt Kahn und stellt klar: "Wenn Alexander Nübel zu haben ist, müssen wir so einen großartigen Torwart verpflichten. Er hat ja signalisiert, dass er bereit ist, sich hinten anzustellen und von Manuel Neuer zu lernen."

11.12 Uhr: Der heutige Tag ist für Kahn natürlich ganz speziell: "Es war schon ein ganz, ganz besonderer Moment für mich in den letzten Tagen. Es ist für mich eine Herzensangelegenheit. Es steckt viel Herzblut drin, die letzten Tage waren sehr emotional", so Kahn über seine Gefühlslage.

11.09 Uhr: Es beginnen die Fragen der anwesenden Journalisten. "Natürlich habe ich im letzten Jahr schon viele Gespräche geführt, aber ich wollte es nicht übertreiben. Es ist wichtig, unvoreingenommen an die Themen heranzugehen", erklärt Kahn seine Vorbereitung auf seinen neuen Posten. "Heute beginnen 100% FC Bayern. Wir haben eine klare Struktur aufgesetzt, wie die Einarbeitung geschehen soll. Es geht nicht nur um den sportlichen Bereich, es geht um das Ganze."

Oliver Kahn hält neue Aufgabe für "ziemlich reizvoll"

11.06 Uhr: Jetzt spricht erstmals Oliver Kahn! Nach seinem Abschied als aktiver Spieler beim FC Bayern habe sich zwar einiges verändert, "aber die DNA des Vereins ist immer noch die gleiche geblieben", erklärt Kahn. Seine neue Aufgabe sieht er als "ziemlich reizvoll" an.

11.04 Uhr: Hainer lobt Kahn in höchsten Tönen: "Oliver Kahn hat die Werte des FC Bayern als Spieler gelebt, wie kein anderer."

11.03 Uhr: Zunächst ergreift Präsident Hainer das Wort. "Eine gute, weitsichtige Nachfolgeplanung ist ein zentrales Element eines jeden Unternehmens. Wir haben im Aufsichtsrat ein Profil erstellt für den perfekten Nachfolger von Karl-Heinz Rummenigge", sagt Hainer. "Er soll Fußballkompetenz haben, er soll das Bayern-Gen besitzen und Wirtschaftskompetenz haben. Bei Kahn sind wir schnell zum Schluss gekommen, dass er diese Dinge vereint."

11.00 Uhr: Es geht los! Herbert Hainer und Oliver Kahn betreten den Raum! Nicht dabei ist Karl-Heinz Rummenigge, der sich aufgrund eines Noro-Virus entschuldigen lässt.

10.56 Uhr: Direkt nach der Vorstellung wird der künftige Bayern-Chef ins Trainingslager des Rekordmeisters nach Doha fliegen. "Wir freuen uns alle, dass der Olli ins Trainingslager kommt. Er wird beim Training zuschauen, wir werden viele Gespräche führen", kündigte Sportdirektor Hasan Salihamidzic an.

10.52 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum AZ-Liveticker! Heute mit den ersten Worten von Oliver Kahn als neues Vorstandsmitglied der Bayern! In wenigen Minuten geht es in der Allianz Arena los.

Lesen Sie hier: Max Eberl zum FC Bayern? "Keine Fahnenflucht betreiben"

Verpassen Sie keine News aus dem Bayern-Trainingslager in Katar mit unserem Newsblog!

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading