Brasilianer im Formtief FC Bayern: "Müssen ihm helfen" - Flick stärkt Coutinho den Rücken

Philippe Coutinho konnte beim FC Bayern noch nicht vollends überzeugen. Foto: imago

Superstar Philippe Coutinho sucht beim FC Bayern weiter nach seiner Form. Auf der Spieltags-Pressekonferenz vor dem Ligakracher gegen RB Leipzig äußert sich auch Bayern-Coach Hansi Flick zur derzeitigen Verfassung des Brasilianers.

 

München - Bayerns Trainer Hansi Flick geht davon aus, dass sich Philippe Coutinho bald aus seinem Formtief befreien wird.

"Ich bin nach wie vor überzeugt, dass er uns noch sehr, sehr helfen wird", sagte der Coach des deutschen Rekordmeisters vor dem Bundesliga-Topspiel am Sonntag (18.00 Uhr/Sky und im AZ-Liveticker) gegen RB Leipzig.

Flick: Coutinho ist im Formtief

"In jeder Karriere gibt es immer mal wieder auch ein Formtief." Die Trainingsleistungen des 27-jährigen Brasilianers in diesem Jahr seien "sehr, sehr gut", meinte Flick. "Er ist ein Spieler von uns und wir müssen ihm helfen."

Nach Flicks Einschätzung ist Coutinho aber "mit seiner Performance, die er gerade bringt, auch nicht zu 100 Prozent zufrieden."

Bayern zieht wohl Kaufoption nicht

Die Münchner haben Coutinho im Sommer vom spanischen Traditionsverein FC Barcelona für rund 8,5 Millionen Euro ausgeliehen. Der Nationalspieler konnte aber noch nicht nachhaltig dafür werben, dass der FC Bayern die Kaufoption von 120 Millionen Euro zieht.

Viel Lob hatte Flick für Joshua Kimmich und Thomas Müller übrig. Kimmich habe "eine Schlüsselposition" im defensiven Mittelfeld. "Ich mag Spieler, die ihre Meinung sagen und auch vorangehen", sagte Flick über Kimmich, der am Samstag 25 Jahre alt wird. "Ich bin mit seiner Entwicklung sehr, sehr zufrieden." Offensivmann Müller (30) mache es derzeit "einfach gut", meinte Flick weiter.

2 Kommentare