Boateng, Hummels, Müller Sandro Wagner: Warum die DFB-Ausbootung positiv für den FC Bayern ist

Spricht seinen ehemaligen Mitspielern Mut zu: Sandro Wagner (re.), hier mit Thomas Müller. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Ex-Bayer Sandro Wagner glaubt daran, dass sich die DFB-Ausbootung seiner ehemaligen Mitspieler Jérôme Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller positiv auf den FC Bayern auswirken wird.

 

München - Das Rauswurf-Beben scheint bis nach China zu reichen. Nun hat sich auch Ex-Bayern-Stürmer Sandro Wagner, im Winter zu Tianjin Teda gewechselt, zur Ausbootung von Jérôme Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller geäußert.

Der 31-Jährige glaubt an Motivation statt Resignation bei seinen ehemaligen Teamkameraden: "Ich bin mir sicher: Für die Saison der Bayern wird das sogar positiv sein. Mats, Jérôme und Thomas werden jetzt allen zeigen wollen, dass sie immer noch absolutes Top-Niveau haben. Zudem bestärkt diese Geschichte noch mal das Mia san Mia im gesamten Verein", sagte Wagner der "Bild". Wagner war während seiner Zeit in seiner Heimatstadt München ein gutes Verhältnis insbesondere zu Müller nachgesagt worden.

Sandro Wagner: "Meister werden wir Bayern sowieso"

Der Angreifer geht sogar noch weiter und geht von einem Sieg am Mittwoch gegen den FC Liverpool im Champions-League-Achtelfinale aus: "Mit dieser Wut und dem Jetzt-erst-Recht-Gefühl werden die Jungs Liverpool bei uns in München weghauen. Und Meister werden wir Bayern sowieso." Keine Frage: Trotz rund 7.800 Kilometern Entfernung scheint sich Wagner immer noch sehr mit seinem Ex-Verein verbunden zu fühlen.

Vielleicht auch, weil sich Wagner im Sommer 2018 in einer ähnlichen Situation befunden hat. Kurz vor der Weltmeisterschaft in Russland war er von Bundestrainer Joachim Löw nicht in den vorläufigen Kader der deutschen Nationalmannschaft berufen worden. Der enttäuschte Wagner trat daraufhin mit sofortiger Wirkung aus der DFB-Auswahl zurück.

AZ-Themenspecial: DFB-Ausbootung des Bayern-Trios

Aussortierte Stars des FC Bayern: Bosse kritisieren Jogi Löw!

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading