AZ-Interview Van Buyten über Verteidigung des FC Bayern: "Eine Frage der Zeit"

Daniel van Buyten spielte von 2006 bis 2014 für den FC Bayern. Foto: Andreas Gebert/dpa

Daniel van Buyten spricht in der AZ über den Weltmeister und Bayerns Verteidigung.

 

Der 41-Jährige Daniel van Buyten spielte von 2006 bis 2014 für den FC Bayern. 2013 wurde der Belgier Triple-Sieger.

AZ: Herr van Buyten, Mats Hummels ist in der deutschen Nationalmannschaft kein Thema mehr, der FC Bayern hat ihn im Sommer zu Borussia Dortmund ziehen lassen. Sehen Sie ihn noch auf Topniveau?
DANIEL VAN BUYTEN: Natürlich. Hummels ist immer noch top, ein super Verteidiger. Er hat eine besondere Situation bei Dortmund. Er will jetzt allen zeigen, dass er noch das hohe Niveau von früher hat – aus der Nationalmannschaft und von Bayern. Er ist sehr motiviert. Und wenn die Saison erfolgreich läuft in Dortmund, wird das Hummels weiter nach oben pushen.

"Pavard und Hernández brauchen noch Zeit"

Wie stark ist der FC Bayern ohne Hummels in der Innenverteidigung?
Mit Jérôme Boateng und Niklas Süle hat Bayern zwei Top-Innenverteidiger. Die neuen Spieler Benjamin Pavard und Lucas Hernández brauchen noch ein bisschen Zeit, um sich an das System und den Klub zu gewöhnen. Der Druck ist total anders bei Bayern, du musst jedes Spiel Topleistungen bringen. Pavard und Hernández haben große Qualität, sonst wären sie nicht hier. Es ist eine Frage der Zeit.

Was ist denn möglich für Bayern in dieser Champions-League-Saison?
Schwierig zu sagen, es ist noch früh in der Saison. Ich erinnere mich, als Philipp Lahm aufgehört hat. Das war schwierig für Bayern. Jetzt sind Franck Ribéry und Arjen Robben nicht mehr da. Man kann noch nicht sagen, ob der Weg weit gehen wird. Ich glaube schon, dass Bayern einen Kader hat, um das Viertelfinale zu erreichen. Danach kommt es auf den Gegner an, ob du wieder ein Kaliber wie Liverpool erwischst. Vor einigen Jahren, als Pep Guardiola Trainer war, hatten wir von Beginn an in der Saison das Gefühl, dass wir weit kommen werden. Das Achtelfinale wird Bayern auf jeden Fall erreichen.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading