AZ exklusiv Lizarazu stärkt Hernández: "Er wird noch ganz wichtig für Bayern"

Bixente Lizarazu ist überzeugt von Lucas Hernández. Foto: dpa

Im exklusiven AZ-Interview spricht Bixente Lizarazu auch über seinen Landsmann Lucas Hernández. Die Bayern-Legende ist überzeugt davon, dass der Abwehrspieler für den FC Bayern noch sehr wichtig werden kann.

 

München - Ein Innenbandriss, eine Knieprellung und immer wieder andere Blessuren: Lucas Hernández, der Star-Einkauf des FC Bayern aus dem vergangenen Sommer, wird in seiner ersten Saison bei den Münchnern vom Pech verfolgt. Aktuell hat es der 24-jährige Franzose schwer, im Team von Trainer Hansi Flick auf Spielzeit zu kommen.

David Alaba und Jérôme Boateng sind in der Innenverteidigung gesetzt, links brilliert Youngster Alphonso Davies. Und Hernández? Dem bleibt meist nur die Jokerrolle.

Lizarazu: An Hernández' Klasse gibt es keine Zweifel

Nun gibt es aber Zuspruch für den Weltmeister von 2014 – und zwar von einem prominenten Landsmann: Bayern-Legende Bixente Lizarazu (50). "Ich glaube sehr stark an Lucas Hernández", sagt Lizarazu im exklusiven Interview mit der AZ, das am Freitag erscheint: "Wegen der Verletzungen haben wir noch nicht sein ganzes Potenzial gesehen. Aber an seiner Klasse gibt es keinen Zweifel."

Lizarazu, einst selbst Linksverteidiger bei Bayern und heute Markenbotschafter, ist überzeugt, dass Hernández "noch ein ganz wichtiger Spieler für den FC Bayern wird, wenn er das Niveau erreicht, das er in der französischen Nationalmannschaft zeigt. Und daran habe ich keinen Zweifel. Es gibt nicht so viele Außenverteidiger auf der Welt, die defensiv und offensiv herausragend sind. Hernández kann beides."

Sein Rat an Hernández: Richtig fit werden und dann neu angreifen bei Bayern. "Ich würde ihn gern mal in Topform bei Bayern sehen", sagt Lizarazu. "Es ist nicht vorbei für Hernández, er muss kämpfen. Und nochmal: Ich glaube ganz fest an ihn!"

 

6 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading