Flick setzt Zeichen: Coutinho und Thiago auf der Bank

Hansi Flick setzt in seinem ersten Spiel als Interimstrainer des FC Bayern München Zeichen. Der brasilianische Starspieler Philippe Coutinho und Mittelfeldchef Thiago sitzen am Dienstag in der Champions League gegen Olympiakos Piräus nur auf der Ersatzbank.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Hans-Dieter Flick, Interimstrainer vom FC Bayern München. Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images/Bayern München/dpa
dpa Hans-Dieter Flick, Interimstrainer vom FC Bayern München. Foto: Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images/Bayern München/dpa

München - Hansi Flick setzt in seinem ersten Spiel als Interimstrainer des FC Bayern München Zeichen. Der brasilianische Starspieler Philippe Coutinho und Mittelfeldchef Thiago sitzen am Dienstag in der Champions League gegen Olympiakos Piräus nur auf der Ersatzbank. Kovac-Nachfolger Flick, der vom Fußball-Rekordmeister zunächst für zwei Spiele mit der Verantwortung betraut wurde, baut im Vergleich zum 1:5 gegen Eintracht Frankfurt auf drei neue Spieler.

Neben Javi Martínez sind auch Leon Goretzka und Kingsley Coman neu in der Startformation. Martínez übernimmt in der Innenverteidigung den Platz von Jérôme Boateng, der gegen die Eintracht die Rote Karte gesehen hatte und am Samstag im Bundesliga-Topspiel gegen Borussia Dortmund gesperrt ist.

Bayerns Startelf: Neuer - Pavard, Martínez, Alaba, Davies - Kimmich, Goretzka - Gnabry, Müller, Coman - Lewandowski

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren