"Wer wird Millionär?": Diese Promis sind beim "Zocker-Special" dabei

Am Pfingstmontag gibt es bei "Wer wird Millionär?" eine Premiere: Erstmals treten Promis beim "Zocker-Special" an. Diese Stars sind dabei.
| (tae/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Moderator Günther Jauch stellt den Promis die Fragen bei "Wer wird Millionär? - Das Prominenten-Zocker-Special".
Moderator Günther Jauch stellt den Promis die Fragen bei "Wer wird Millionär? - Das Prominenten-Zocker-Special". © TVNOW / Stefan Gregorowius

"Wer wird Millionär?" feiert am Pfingstmontag (24. Mai) eine besondere Premiere: Erstmals stellen sich Prominente beim "Zocker-Special" der beliebten Quizshow den Fragen von Moderator Günther Jauch (64). Mit dabei sind Barbara Schöneberger (47), Anke Engelke (55), Thomas Gottschalk (71) und Oliver Pocher (43).

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Um die Chance auf zwei Millionen Euro für den guten Zweck zu bekommen, müssen die Promis neun der 15 Fragen ohne die Verwendung eines Jokers beantworten. Die größte Erfahrung hat Anke Engelke, sie trat bereits sechsmal beim "Prominenten-Special" von Günther Jauch an. Den Höchstgewinn konnte sie jedoch nie abräumen. Schöneberger, Gottschalk und Pocher hingegen nahmen die Million bereits mit nach Hause. Wer dieses Mal am besten zockt, entscheidet sich am 24. Mai um 20:15 Uhr bei RTL und TVNow.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren