Fortsetzung von "Wetten, dass..?": Zuschauer reagieren gespalten

Thomas Gottschalk sorgt mit der Retroshow von "Wetten, dass..?" für Mega-Quoten und Begeisterung. Jetzt macht das ZDF Hoffnung auf eine Fortsetzung. Doch der Showmaster bremst. Auch einige Zuschauer zeigen sich skeptisch.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Artikel empfehlen
Thomas Gottschalks "Wetten, dass..?"-Comeback war ein voller Erfolg.
Thomas Gottschalks "Wetten, dass..?"-Comeback war ein voller Erfolg. © ZDF / Sascha Baumann

Vielleicht ist doch noch nicht Schluss mit "Wetten, dass..?". Am Tag nach der Retroshow mit Thomas Gottschalk teilte ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler der Deutschen Presse-Agentur mit: "Wir freuen uns sehr über den großartigen Erfolg der Jubiläumsausgabe. Eine Fortsetzung war eigentlich nie geplant. Angesichts der großen Resonanz werden wir aber sicher darüber noch einmal nachdenken."

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

"Wetten, dass..?"-Fortsetzung: Gottschalk äußert sich skeptisch

Showmaster Thomas Gottschalk (71) ist trotz des Quotenerfolges der Sonderausgabe von "Wetten, dass..?" skeptisch, ob es eine Fortsetzung geben wird. "Mit dieser tollen Quote habe ich nicht gerechnet. Ich glaube nicht, dass das ZDF seine Pläne ändert. Wenn sie mich fragen, fange ich an, zu überlegen", sagte der Moderator zu "Bild".

13,8 Millionen Menschen hatten die Sonderausgabe des ZDF-Klassikers am Samstagabend verfolgt. Entertainer-Legende Thomas Gottschalk hatte zehn Jahre nach seinem Rückzug noch einmal auf die berühmte Couch geladen und ganz in alter "Wetten, dass..?"-Tradition Stars und Wettkandidaten um sich versammelt.

"Wetten, dass..?" wieder regelmäßig? Diese Frage spaltet die Gemüter

Die Frage, ob die ZDF-Show "Wetten, dass..?" wieder regelmäßig im Fernsehen laufen soll, spaltet in Deutschland die Gemüter. Laut einer aktuellen Online-Umfrage sind 40 Prozent der Erwachsenen in Deutschland dafür, den Klassiker in der einen oder anderen Form wieder regelmäßig auszustrahlen. 35 Prozent sind gegen weitere Shows aus der Reihe, wie das Meinungsforschungsinstitut Yougov am Dienstag mitteilte.

Die Befürworter haben sehr unterschiedliche Vorstellungen, wie oft "Wetten, dass..?" im Fernsehen laufen sollte. 20 Prozent würden eine Fortsetzung mehrmals im Jahr und 18 Prozent einmal im Jahr begrüßen. 2 Prozent sagten, die Show solle seltener als einmal im Jahr laufen.

3 Prozent kennen nach eigenen Angaben "Wetten, dass..?" überhaupt nicht. 22 Prozent machten in der Umfrage keine Angabe. Yougov zufolge waren die Befragten im Alter zwischen 35 und 44 Jahren mit einem Zustimmungswert von 25 Prozent am häufigsten für ein Dauer-Comeback.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
3 Kommentare
Artikel kommentieren