Dschungel-König Joey Heindle: "Marco Angelini hat gute Chancen"

Joey Heindle würde auf jeden Fall noch einmal ins Dschungelcamp gehen, von seiner Letztjahres-Gage kauft er sich erst einmal ein Haus. Sein Favorit dieser Staffel: Marco Angelini.
| (jb/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Köln - Noch ist Joey Heindle (20) amtierender Dschungel-König, doch in etwas mehr als zwei Wochen muss er seine Krone abgeben. Am Freitag startet auf RTL nämlich die achte Staffel von mit elf neuen potenziellen Anwärtern auf den Dschungel-Thron. Der 20-Jährige verriet im Interview mit "Radio Energy" schon einmal seine Favoriten. Nach bekannter Joey-Art verkündete er: "Es kann eigentlich fast jeder.... ach ´ne jeder kann es natürlich nicht werden.... also wer gute Chancen hat, den ich halt sympathisch finde, ist der Marco Angelini, den finde ich ganz cool". Jetzt verstehe er auch, was die Zuschauer mit "Sympathie" gemeint hätten. Das Fazit des Ex-"DSDS"-Kandidaten: "Nach einer Woche kann man vielleicht schon sagen, wer es gewinnen könnte".

Joey Heindle weiß: "Jeder Tag Zählt". Holen Sie sich hier seine CD

Seine Gage aus der RTL-Show hat der Sänger sinnvoll genutzt. Zuerst einmal habe er das Geld auf die Seite gelegt. "Ich habe es nicht angefasst", erzählt er, denn er habe sich gesagt, dass er sich irgendwann mal ein Haus kaufen müsse. Das hat er nun getan und ist auch sehr stolz darauf. "Das war auch so der erste Traum als ich klein war. Da freue ich mich sehr drüber." Dennoch ist er was das Geld an geht realistisch. "Wenn man mal ehrlich ist, war es ja nicht soviel", meint er. Es gäbe "zig Millionäre auf der Erde", von dem her seien die 50.000 Euro "ja 'nen Pups" gewesen.

Seine Gage aus der RTL-Show hat der Sänger sinnvoll genutzt. Zuerst einmal habe er das Geld auf die Seite Doch nicht nur finanziell hat sich die Teilnahme im Dschungelcamp für ihn gelohnt. Es hätten sich danach immer mehr Türen geöffnet. Bereuen tut er seine Zeit im Camp demnach nicht, im Gegenteil: "Ich muss sagen, ich würde es nochmal machen, weil es eine sehr geile Erfahrung war", schließt er.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren