TSV 1860: Transfers? Müssen uns auch in der Spitze verstärken

Mit den Vertragsverlängerungen von Marius Willsch und Stefan Lex hat der TSV 1860 die Weichen für die Zukunft gestellt. Löwen-Coach Michael Köllner fordert für die neue Saison Verstärkungen "in der Spitze".
| AZ/Christina Stelzl
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Michael Köllner fordert für den Sommer Verstärkungen.
sampics/Augenklick Michael Köllner fordert für den Sommer Verstärkungen.

München - Die Kaderplanung für die neue Saison schreitet beim TSV 1860 voran. Mit Marius Willsch verlängerte am Montag der nächste Leistungsträger bei den Löwen, zuvor konnte bereits Stefan Lex für weitere zwei Jahre an die Giesinger gebunden werden. 

"Ich versuche alles zu tun, dass wir nächstes Jahr eine qualitativ starke Mannschaft haben", erklärte Michael Köllner am Mittwoch. "Es geht in erster Linie darum, dass wir die Spieler hier besser machen und einen Großteil der Spieler, wie zum Beispiel Marius Willsch, halten können."

Köllner fordert Verstärkungen in der Spitze

Allerdings hat der Löwen-Coach auch klare Vorstellungen bezüglich der Transferaktivitäten im Sommer: "Unabhängig davon müssen wir uns in der Spitze nochmal verstärken", so der Oberpfälzer.

Damit meint Köllner jedoch nicht nur mögliche Vertragsverlängerungen der Spitzenspieler wie Sascha Mölders, Efkan Bekiroglu oder Tim Rieder. Dem Trainer zufolge würde es nichts nützen, das untere Drittel des Kaders mit weiteren Spielern aufzufüllen, die der Mannschaft auf den ersten Blick möglicherweise nicht weiterhelfen können. "Dann werden wir wieder auf der Stelle treten", fasst Köllner zusammen.

TSV 1860 ohne Wintertransfers

Im Winter haben sich die Löwen gegen eine Nachbesserung auf dem Transfermarkt entschieden, um "dem Kader die Chance zu geben, sich in den nächsten Wochen weiterzuentwickeln". Damit sei der TSV 1860 laut Köllner bislang gut gefahren. "Wenn im Sommer dann andere Spieler auf den Markt kommen, dann wird es sicherlich die Möglichkeit geben, dass wir uns qualitativ verändern können."

Lesen Sie hier: Schlag auf die Achillessehne - Gebhart trainiert individuell

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren