TSV 1860: Das sagt Daniel Bierofka über den möglichen Neuen Timo Gebhart

Daniel Bierofka will Timo Gebhart zurück zum TSV 1860 holen. "Wir haben Interesse an Timo", sagt er der AZ. Bleibt Jan Mauersberger auch in der Regionalliga?  
| Matthias Eicher
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Zweite Liga, Saison 2008/2009, TSV 1860 gegen FC Ingolstadt: Damals standen Daniel Bierofka (links) und Timo Gebhart noch in einer Mannschaft. Daneben Lars Bender, heute Bayer Leverkusen.
sampics/Augenklick Zweite Liga, Saison 2008/2009, TSV 1860 gegen FC Ingolstadt: Damals standen Daniel Bierofka (links) und Timo Gebhart noch in einer Mannschaft. Daneben Lars Bender, heute Bayer Leverkusen.

Daniel Bierofka will Timo Gebhart zurück zum TSV 1860 holen. "Wir haben Interesse an Timo", sagt er der AZ. Bleibt Jan Mauersberger auch in der Regionalliga?

München - An die drei Mannschaften könnte man mit jenen Löwen bilden, die nach dem Niedergang des TSV 1860 in die Bedeutungslosigkeit einen neuen Verein suchen.

Jetzt, wo die Zeichen bei den sportlich aus der Zweiten Liga und finanziell auch noch aus der Drittklassigkeit abgestürzten Löwen auf Regionalliga-Fußball stehen, kommt Bewegung in die Transfergerüchte. Und womöglich steht schon der erste Neulöwe fest – es wäre ein alter Bekannter.

Timo Gebhart, 28-jähriger Mittelfeldspieler, soll nach übereinstimmenden Medienberichten vor seiner Rückkehr an die Grünwalder Straße stehen. Der Ex-Löwe, im Nachwuchsleistungszentrum zum Profi gereift und mit 42 Einsätzen (je fünf Tore und Assists) für die erste Elf der Sechzger, wurde kürzlich an der Grünwalder Straße gesehen.

Um über seine Verpflichtung zu verhandeln? "Ich habe noch einige Drähte zu den Löwen und einen Besuch gemacht. Das bedeutet nicht, dass ich dort einen Vertrag unterschrieben habe, wie ich gelesen habe", gab sich der gebürtige Memminger bei Sport1 zurückhaltend.

"Kaderplaner" Bierofka

Keine Unterschrift, aber auch kein Dementi. Und den Zusatz: "Wie es jetzt weitergeht, weiß ich noch nicht, es gibt Gespräche mit einigen Klubs, aber noch nichts spruchreif." Für seinen ehemaligen Verein habe er selbstredend noch etwas übrig: Der Absturz in den Amateurfußball sei "bitter", denn "Sechzig ist ein großer Verein mit viel Tradition und gehört eigentlich nicht dorthin".

Und wo gehört Gebhart in der kommenden Spielzeit hin? Daniel Bierofka, zwar noch nicht offiziell Cheftrainer (Präsident Robert Reisinger: "Ich wüsste nicht, warum er nicht Trainer sein sollte"), aber "Kaderplaner", äußerte sich da schon klarer als der Offensivspieler.

"Da brauchen wir gar nicht drum herum zu reden: Wir haben Interesse an Timo", sagte Bierofka der AZ am Dienstagnachmittag und bestätigte damit die Gespräche: "Wir haben uns zusammengesetzt und die Details angeklopft. Jetzt liegt es an ihm."

Was wird aus Mauersberger?

Für die 1860-Ikone wäre es "eine gute Geschichte", wenn Gebhart zurückkäme, er habe im Trikot der Profis "noch mit Timo zusammengespielt". Der 38-Jährige weiter: "Ich glaube, dass er uns sportlich gut verstärken würde, aber er ist auch ein Typ – einen solchen Typen könnten wir gebrauchen."

Gerade angesichts der großen Frage, wie die neue Löwen-Elf aussehen soll, wäre Ex-Löwe Gebhart einer, der das Alpha-Tier in einer jungen Truppe geben könnte. "Der Kern der U21 und der Kern der U19 stellen künftig unsere Mannschaft. Es werden noch weitere, erfahrene Spieler hinzukommen", erklärte Interimspräsident Reisinger über die neu zu formierende Profi-Mannschaft.

Auch mit Jan Mauersberger steht der TSV 1860 derzeit in Verhandlungen über einen Verbleib in Liga vier – der 31-jährige Innenverteidiger wäre eine weitere Stütze inmitten vieler Junglöwen.

Währenddessen stehen die nächsten Abgänge aus den Reihen der vielen abwanderungswilligen Sechzger wohl fest: Werder Bremens Leihgabe Marnon Busch schließt sich nach Informationen der Bild jenem Verein an, bei dem die Sechzger ihren Matchball um den Klassenerhalt vergeben haben: dem 1. FC Heidenheim. Sascha Mölders soll vor einer Rückkehr zum MSV Duisburg stehen, wo er von 2007 bis 2008 spielte.

Lesen Sie hier:

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren