TSV 1860: Daniel Bierofka über S-Bahn-Derby - Hat was von Champions League

Vor dem S-Bahn-Derby gegen die SpVgg Unterhaching hat Löwen-Trainer Daniel Bierofka über Gegner Haching und die besondere Atmosphäre im Grünwalder Stadion gesprochen.
| AZ/Matthias Eicher
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Und die Münchner Teams? Die Ausgangslagen sind sehr unterschiedlich. So ordnet die AZ die Aussichten von 1860, Haching und dem FC Bayern II ein.
imago/MIS Und die Münchner Teams? Die Ausgangslagen sind sehr unterschiedlich. So ordnet die AZ die Aussichten von 1860, Haching und dem FC Bayern II ein.

München - Die Zuversicht ist groß beim TSV 1860 vor dem S-Bahn-Derby gegen die SpVgg Unterhaching an diesem Dienstag (19 Uhr, live bei Magenta Sport und im AZ-Liveticker).

Ein Punkt zwischen TSV 1860 und Haching

Vor der Partie trennt Haching (6.) und Sechzig (9.) nur noch ein Punkt – bei einem Spiel weniger für die Münchner Vorstädter. Löwen-Coach Daniel Bierofka ging auf der Spieltags-Pressekonferenz verbal schon mal in die Offensive.

Bierofka sprach über ...

… Gegner Unterhaching: "Wir haben absolut Respekt vor Unterhaching, aber ich bin überzeugt von meiner Mannschaft und in der Form, in der wir gerade sind, können wir ihnen Probleme bereiten. Es gab schon mal Zeiten, da haben wir Unterhaching mit dem Fernglas suchen müssen, weil sie so weit vorne waren. Mittlerweile haben wir uns rangearbeitet und sind im Mittelfeld gut dabei. Derby ist immer 50:50. Das ist ein Spiel auf Augenhöhe, beide Mannschaften wollen unbedingt gewinnen."

Und die Münchner Teams? Die Ausgangslagen sind sehr unterschiedlich. So ordnet die AZ die Aussichten von 1860, Haching und dem FC Bayern II ein.
Und die Münchner Teams? Die Ausgangslagen sind sehr unterschiedlich. So ordnet die AZ die Aussichten von 1860, Haching und dem FC Bayern II ein. © imago/MIS

… die Derby-Atmosphäre: "Wenn das Flutlicht angeht im Grünwalder Stadion, ist es immer ein besonderes Flair. Ich finde schon, dass es eine tolle Atmosphäre ist. Danach ist ja auch Champions League, also hat es ein bisschen was von Champions League – Mini-Champions League auf Giesings Höhen."

Bierofka: "Mölders aus Kühlbox geholt"

... das Löwen-Personal: "Alle Spieler sind soweit fit. Sascha Mölders haben wir wieder aus der Kühlbox herausgeholt. Das Spiel in Wehen war sehr anstrengend für die Mannschaft, weil wir doch sehr intensiv über 90 Minuten verteidigen mussten. Dementsprechend werden wir heute wieder weniger machen, damit wir morgen frische Beine haben."

Lesen Sie hier: Ex-Löwe Hain schlägt vor S-Bahn-Derby Alarm

Lesen Sie auch: Ismaik jubelt nach Löwen-Sieg -

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren