TSV 1860: Das müssen die Löwen im Trainingslager erledigen

Die Löwen sind ihrem Trainingslager in Österreich angekommen. Die AZ erklärt, was Michael Köllner und Co. während der sechs Tage in Windischgarsten auf – und auch neben – dem Platz geplant haben.
| Matthias Eicher
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Entspannung in der Eis-Tonne: Sascha Mölders (l.) und Stefan Lex nach der ersten Trainingseinheit in Windischgarsten.
sampics/AK 3 Entspannung in der Eis-Tonne: Sascha Mölders (l.) und Stefan Lex nach der ersten Trainingseinheit in Windischgarsten.
Der Mannschaftsbus steht vor dem Hotel.
ME 3 Der Mannschaftsbus steht vor dem Hotel.
Löwen-Coach Michael Köllner sitzt auf der Hotelterrasse.
ME 3 Löwen-Coach Michael Köllner sitzt auf der Hotelterrasse.

Windischgarsten - Griaß enk, Löwen. Der Tross des TSV 1860 machte sich am Donnerstag auf ins "Dilly-Resort" nach Windischgarsten. Sport-Boss Günther Gorenzel hatte den Deal mit seinem Landsmann, Hotelchef und Löwen-Fan Horst Dilly, zugunsten klammer Sechzger selbst eingefädelt.

Der Mannschaftsbus steht vor dem Hotel.
Der Mannschaftsbus steht vor dem Hotel. © ME

Löwen-Trainingslager: Köllner will schlagkräfte Trupp formen

In der oberösterreichischen Urlaubsregion Phyrl-Priel, wo das "Tote Gebirge" liegt, will Trainer Michael Köllner eine äußerst lebendige und schlagkräftige Truppe formen.

Sechs Tage Trainingslager, in denen auf dem Rasen, in Köllners Kopf und nicht zuletzt in Sechzigs Geldbeutel einiges passieren soll. "Man sieht: Bei allen Spielern ist viel Luft nach oben", sagte Köllner zuletzt realistisch-anstachelnd über seine junge Mannschaft."

Agenda: Das müssen die Löwen im Trainingslager anpacken

Löwen fit machen: Trainingslager bedeutet für die Spieler immer, an ihrer Grundlagenausdauer zu feilen. Im Gegensatz zu Ex-Trainer Daniel Bierofka, bei dem die Fitness allererste Priorität hatte, wolle Köllner seine Kicker "nebenbei" trimmen. Knackige, lange Einheiten von "A" wie Ausdauer über "T" wie Taktik bis "Z" wie Zusammenspiel – der 50-Jährige wählt eine ganzheitliche Methodik, um seine Sechzger fitzumachen.

Spielstil entwickeln: Der Oberpfälzer hat erstmals seit seinem Amtsantritt (November 2019) die Chance, seinen eigenen Weg von Saisonbeginn zu gehen. "Letztes Jahr haben wir uns nicht so richtig eintakten können", sagte Köllner. Für die anstehende Spielzeit 2020/21 gilt: "Wir wollen intensiven Fußball spielen." Schnell und überfallartig nach vorne – ein Spielstil, der Neulöwen-Spielmacher Erik Tallig (20) liegt. Der Köllner-Fußball 2019/20 hat den Sechzger-Fans viel Freude bereitet und zumindest (fast) bis zum Schluss Aufstiegskampf beschert – man darf gespannt sein, was jetzt drin ist für die Blauen.

Löwen-Coach Michael Köllner sitzt auf der Hotelterrasse.
Löwen-Coach Michael Köllner sitzt auf der Hotelterrasse. © ME

Köllners Kuriositäten: Wer den 50-Jährigen kennt, der weiß: Den Löwen steht Besonderes bevor. Als Chefcoach des 1. FC Nürnberg ließ Köllner in einem spanischen Trainingslager einen Pater antanzen, bei 1860 ließ er Kapitän Sascha Mölders und Co. im Januar in La Manga in einer Brettspiel-Variante des "Escape Room" Rätsel lösen.

Während der Corona-Krise gab es kleine Geschichten über den Sinn des Lebens, die seine Spieler über den Tellerrand blicken lassen sollten. Was sich Köllner diesmal einfallen lässt?

Ernstfall proben: Am Sonntag, 30. August, trifft 1860 am Trainingsplatz neben dem Dilly-Resort auf die Oberösterreich Juniors. Gegen die Talentschmiede des Linzer ASK kann 1860 erste Erkenntnisse des Trainingscamps in die Tat umsetzen und die Mini-Serie (2:0 gegen Regionalligist Bayreuth und 4:1 gegen Zweitligist Jahn Regensburg) weiterspinnen.

Etat erhöhen: Wie die "Bild" berichtet, soll der Spieleretat durch frisches Geld von Hauptsponsor "die Bayerische" und andere Sponsoren auf 4,2 Millionen angehoben werden. Noch ist das Ding aber nicht durch – doch schon bald könnte der ein oder andere Neulöwen-Nachzügler eintrudeln.

Ist das der langersehnte Auftakt in eine bessere Löwen-Zukunft?

Lesen Sie auch: Alle Infos zum Löwen-Trainigslager finden Sie in unserem Newsblog

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren