Sascha Mölders: So leicht wird man heute Nationalspieler

1860-Torjäger Sascha Mölders frotzelt: "Heutzutage braucht man ja nur zwei gute Spiele, um eine Einladung zu bekommen."
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Artikel empfehlen
Mölders kritisiert auch, dass Bilder aus der Kabine in Sozialen Netzwerken geteilt werden. (Archivbild)
Mölders kritisiert auch, dass Bilder aus der Kabine in Sozialen Netzwerken geteilt werden. (Archivbild) © imago images/Kirchner-Media

München - Früher war alles besser? Was aktuell für die dramatischen Pandemie-Zeiten gilt, würde Sechzigs Alpha-Löwe Sascha Mölders wohl auch ohne Corona für den Fußball so unterschreiben. Denn viele der neuesten Entwicklungen in seinem Sport kann der 35-jährige ehemalige Bundesliga-Stürmer nur noch bedingt - oder auch gar nicht mehr - nachvollziehen.

Mölders vermisst Disziplin und Härte

Wie er in einem Interview mit der "Sport Bild" verrät, vermisst Sechzigs Torgarant bei seinen jungen Kollegen vor allem Disziplin und Härte. Er sagt: "Die Jungs sind viel weicher geworden."

Und was Mölders in diesem Zusammenhang ebenfalls sauer aufstößt: "Diese Social-Media-Welt: Fotos werden aus der Kabine gemacht! Das geht mir nicht in den Kopf." Was wohl Jung-Löwen wie Lorenz Knöferl oder Fabian Greilinger zu diesem Weicheier-Vorwurf sagen?

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Auch am Bundestrainer übt er Kritik

Allerdings kommt bei Mölders Generalkritik am modernen Fußball nicht nur die heutige Jugend schlecht weg – indirekt nimmt der Sturm-Oldie, der mindestens noch bis 38 spielen will, sogar Bundestrainer Joachim Löw ins Visier.

Zumindest, was die aktuelle Auswahl der Nationalspieler angeht. "Heutzutage braucht man ja, übertrieben gesagt, nur zwei gute Spiele, um eine Einladung zu bekommen", frotzelt Mölders und schiebt hinterher: "Schauen Sie sich doch den Kader jetzt an: mit Spielern, die wochenlang nicht in ihren Vereinen ran durften."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
3 Kommentare
Artikel kommentieren