Update

Mölders-Mania: Jetzt fordern Löwen-Fans seine Olympia-Teilnahme!

Ein Löwe in Japan? Mit einer Online-Petition setzen sich Löwen-Fans nun dafür ein, dass Sascha Mölders bei den kommenden Olympischen Spielen in Tokio teilnehmen kann.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
16  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Schon jetzt ikonisch: Das Seitfallzieher-Bilder von Sascha Mölders.
Schon jetzt ikonisch: Das Seitfallzieher-Bilder von Sascha Mölders. © imago/Sven Simon

München - Sascha Mölders ist beim TSV 1860 Identifikationsfigur, Fanliebling, Leistungsträger und Fußballgott in Personalunion.

Mölders führt die Torschützenliste der 3. Liga an

Der Stürmer und Kapitän ist in dieser Saison einer der Hauptverantwortlichen dafür, dass die Löwen auch zwei Spieltage vor Saisonende weiter vom Aufstieg in die 2. Liga träumen dürfen. Der mittlerweile 36-Jährige führt die Torschützenliste in der Dritten Liga, 21 Treffer hat Mölders bislang erzielt.

Zuletzt feierte der Angreifer sein Debüt als TV-Experte, bei DAZN war er Co-Kommentator des Spiels zwischen Köln und Freiburg. Doch ist Mölders möglicherweise noch zu Höherem berufen?

Der Initiator einer Online-Petition setzt sich nun nämlich dafür ein, dass Mölders in die deutsche Olympia-Fußballmannschaft berufen wird, die im Sommer in Tokio um die Goldmedaille spielt.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Regelung: Theoretisch dürfte Mölders bei Olympia spielen

Theoretisch wäre eine Mölders-Berufung möglich: Im Olympia-Kader sind eigentlich nur Spieler erlaubt, die im Jahr 1997 oder später geboren wurden. Drei Spieler im Kader dürfen jedoch älter sein, bei diesen Ausnahmen gibt es keine Altersgrenze.

"Machen Sie von dieser Ausnahme Gebrauch und berufen Sie einen besonderen Spieler, Geburtsjahr 1985, in den Kader", schreibt der Initiator der Petiton, der sich dabei direkt an Trainer Stefan Kuntz richtet. "Nehmen Sie Sascha Mölders vom TSV 1860 München im Team Deutschland mit nach Tokio! Wenn die Ausnahme der Altersregel einen Sinn hat, dann bei Sascha Mölders".

"Wer die Chance hat, einen Fußballgott in seinem Team zu haben, sollte sie nutzen!"

Am Dienstag wurde die Petition veröffentlicht, seitdem sind knapp 1.200 Unterschriften zusammengekommen (Stand: 12.05 Uhr, 14 Uhr). "Wir glauben, dass Sascha Mölders als (potenzieller) Torschützenkönig der Dritten Liga diese besondere Berufung am Ende seiner erstaunlichen Karriere verdient hätte – und der jungen Mannschaft aufgrund seiner Erfahrung und seiner besonderen Motivation helfen könnte", schreibt der Macher der Unterschriftensammlung.

"Deshalb, lieber Stefan Kuntz, wer die Chance hat, einen Fußballgott in seinem Team zu haben, sollte sie nutzen!" Ob sich der Trainer den Ratschlag zu Herzen nehmen wird?

Zumindest hat der U21-Nationaltrainer den Kult-Löwen auf dem Zettel. Unter der Woche fragte Moderator Arnd Zeigler - selbst ein großer Mölders-Fan - bei Kuntz nach, wie denn die Chancen auf eine Nominierung stünden. "Sascha Mölders ist ... ganz weit vorne", antwortete der Coach etwas scherzhaft. Womöglich kommt Kuntz ja doch noch zur Vernunft.

Anzeige für den Anbieter Facebook Video über den Consent-Anbieter verweigert
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 16  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
16 Kommentare
Artikel kommentieren