Kai Bülow: TSV 1860 wird immer ein Stück Heimat von mir sein

Mit Relegationsheld Kai Bülow verbinden viele Fans des TSV 1860 immer noch positive Erinnerungen. Der Innenverteidiger von Hansa Rostock hat sich jetzt noch einmal bei den Anhängern bedankt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Hat für immer einen Platz im Herzen der Löwen-Fans: Relegationsheld Kai Bülow (r.), der Sechzig 2015 den Klassenerhalt sichert.
sampics/Augenklick Hat für immer einen Platz im Herzen der Löwen-Fans: Relegationsheld Kai Bülow (r.), der Sechzig 2015 den Klassenerhalt sichert.

München - Für Kai Bülow war es eine erfolgreiche Rückkehr, für die Löwen ein bitterer Rückschlag. Hansa Rostock entführte mit einem 1:0-Sieg im Grünwalder den Dreier in den Hohen Norden und zog in der Tabelle an den Sechzgern vorbei. 

"Das war natürlich eine Riesensache für uns, in München gegen diese richtig gute Mannschaft zu gewinnen. Wir haben uns mit dem Tor belohnt und auch danach kaum eine Chance zugelassen, deshalb glaube ich, dass wir auch verdient gewonnen haben", sagte Bülow im "Löwen-Podcast" über seine Rückkehr nach Giesing.

Bülow: "Sechzig wird immer ein Stück Heimat sein"

Die Löwen haben beim 34-Jährigen immer noch einen besonderen Platz im Herzen. "Ich werde das Spiel im letzten Jahr nie vergessen. Bei meiner Einwechslung wurde ich von den Fans sehr herzlich begrüßt als Spieler der Gastmannschaft, das ist nicht selbstverständlich. Da möchte ich mich an dieser Stelle nochmal herzlich dafür bedanken für den netten Empfang, es hat sich wie Heimat angefühlt und wird auch immer ein Stück Heimat von mir sein."

Und der Name Bülow wird wahrscheinlich auch den meisten Löwen-Fans immer in Erinnerung bleiben. 2010 wechselte er zum TSV 1860 und hielt den Löwen sieben Jahre lang die Treue. Mit seinem Siegtreffer zum 2:1 gegen Holstein Kiel in der 91. Spielminute bewahrte Bülow die Sechzger am 2. Juni 2015 im Relegations-Rückspiel vor dem Abstieg in die 3. Liga.

Bülow wird seine Karriere nach der Saison beenden

Bülow, der Relegationsheld. "Es haben mich auch in der darauffolgenden Saison immer wieder Fans darauf angesprochen, weil es einfach ein emotionaler Höhepunkt in ihrem Leben war. Ich bin sehr sehr stolz darauf, dass ich einen Teil zur Löwen-Historie beitragen konnte", sagte der gebürtige Rostocker.

Zum Saisonende wird der 34 Jahre alte Abwehrspieler seine Karriere beenden. "Nach 15 Jahren als Profi ist für mich der Zeitpunkt gekommen, an dem ich einfach neue Wege gehen möchte."

Lesen Sie auch - Nach erneuter Niederlage: Löwen-Coach Michael Köllner hakt Aufstieg ab

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren