Ex-Löwe Nono Koussou spielt jetzt für Sauerlach in der Kreisliga

Überraschende Personalie in der Kreisliga Zugspitze 1: Ex-Löwe Nono Koussou schließt sich dem TSV Sauerlach an.
| Matthias Eicher
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Nachdem Kodjovi Koussou den TSV 1860 am Ende der Saison 2018/2019 verlassen hatte, schloss er sich zunächst der SpVgg Bayreuth an.
Nachdem Kodjovi Koussou den TSV 1860 am Ende der Saison 2018/2019 verlassen hatte, schloss er sich zunächst der SpVgg Bayreuth an. © imago images/Fotostand

München - Kodjovi "Nono" Koussou hat einen neuen Verein gefunden - und zwar einen Kreisligisten: Der Ex-Löwe verstärkt den TSV Sauerlach.

Kodjovi Koussou: Im NLZ des TSV 1860 ausgebildet

Der 29-jährige Deutsch-Togolese ist dabei nur eine von gleich neun Verstärkungen des unterklassigen Klubs, der in der Kreisliga Zugspitze 1 antritt - und er ist der mit Abstand bekannteste Spieler. 

Koussou wurde zwischen 2009 und 2014 im Nachwuchsleistungszentrum der Sechzger ausgebildet, nach einem kurzen Intermezzo beim FC Bayern II (2014/2015) kehrte er an die Grünwalder Straße zurück.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Koussou kam beim TSV 1860 auf drei Zweitliga-Einsätze, acht Mal stand der Kabinen-DJ des TSV in der Dritten Liga auf dem Rasen. Dazu kommen 22 Spiele in der Regionalliga Bayern.

Das Highlights von Koussous Karriere bei den Löwen: die beiden Aufstiegsspiele zur Dritten Liga gegen den 1. FC Saarbrücken (3:2, 2:2), in denen Koussou jeweils von Beginn an auf dem Rasen stehen durfte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren